ADAMSTAL & SCHLADMNG
Zwei Leading Golf Courses – eine Familie

Doppelter Abschlag der Extraklasse

Die Familie Wittmann hat im Vorjahr den von Bernhard Langer konzipierten Dachstein Tauern Golf & Countryclub Schladming/Haus im Ennstal übernommen.

1995 begann die Golfplatz-Gründerzeit der Familie Wittmann, der 12-fache Rallyechampion Franz Wittmann hat vor 22 Jahren in der Ramsau bei Hainfeld, inmitten des niederösterreichischen Alpenvorlandes, die ersten 9 Loch des Golfclub Adamstal eröffnet. Bereits drei Jahre später wurde daraus eine der spektakulärsten und wohl sehenswertesten Golfanlagen in Europa. Den 18-Loch Championship-Kurs mit einem zusätzlichen Par 3-Loch und den wunderschönen 9-Loch Parcours namens Wallerbach. Dem Golfplatzarchitekten Jeff Howes gelang es einmalig, die Bäche und Geländestufen, die Waldlichtungen und Felsinformationen in die beeindruckende Landschaft zu integrieren. Dass der Golfclub Adamstal bis weit unsere Grenzen hinaus bekannt ist, freut Franz Wittmann, „wir hatten auch bereits viele Gäste aus England, Schweden und sogar aus den USA“. Mit seiner charmanten Frau Rolanda und der großartigen Omi, die Sie nach Loch 9, hoch oben im Alpenvorland, mit einer Speckjause vom Feinsten und einem Bier oder Saft verwöhnt, führt Franz Wittmann den Golfclub mit viel Liebe zum Detail. Im gemütlichen Clubhaus des GC Adamstal kocht seit letztem Jahr Haubenkoch Claus Curn mit seinem Partner Gerald Kaiper und die zehn gemütlichen Komfortzimmer laden zum Verweilen ein.
Die beiden Söhne von Franz und Rolanda, Franz und Sebastian Wittmann, sind ebenfalls fest dem Golfsport verbunden. Sebastian versucht sich als Golf-Pro und verpasste heuer nur denkbar knapp die Qualifikation für die Lyoness Open, einem Turnier der European Tour. Der 33-jährige Franz Wittmann, Rallyefahrer wie sein Vater und begeisterter Fallschirmspringer, übernahm letztes Jahr die Geschäftsführung des Dachstein Tauern Golf & Countryclub Schladming. Die überaus beliebte 18-Loch-Championshipanlage, zwischen Haus und Schladming im Ennstal gelegen, verweilte in den letzten Jahren etwas im Dornröschenschlaf. Deshalb freut sich Franz junior auf diese neue Herausforderung. „Der beste deutsche Golfer der Geschichte, Bernhard Langer, zweifacher Masters-Champion und seit Jahren der dominierende Mann auf der US-Champions-Tour, zeichnete einen Parcours für alle Spielstärken und Handicapklassen. Das „Pebble Beach der Alpen“, anlehnend an den besten Kurs der Welt, im kalifornischen Monterey gelegen, besticht seit letztem Jahr wieder mit überragender Platzqualität! Die Wasserlandschaften verleihen dem 18-Loch Platz in sonniger Lage einen besonderen Glanz. Wie auch die Augen von Franz Wittmann junior glänzen, wenn er über „sein“ neues Projekt spricht. „Mit dem Dachstein Tauern Golf & Countrylub Schladming und dem Golfclub Adamstal verfolgen wir das gleiche Konzept. Beste Qualität zum fairen Preis und herzlich familiäres Flair“. Und beide Golfplätze sind Mitglied der renommierten Leading Golf Courses in Österreich!