A-ROSA Scharmützelsee
Golfen auf 63 Loch – am Scharmützelsee

Schön ist es hier, keine Frage. Dicht an das Seeufer geschmiegt, fügt sich die weitläufige Anlage des A-ROSA Scharmützelsee harmonisch in die Landschaft ein. Schon seit den zwanziger und frühen dreißiger Jahren haben prominente Gäste den „Geheimtipp“ am Scharmützelsee für sich entdeckt. Damals wie heute finden namenhafte Politiker, ruhesuchende Sportler, bekannte Gesichter aus Film- und Fernsehen, aber auch Familien mit Kindern den Weg nach Bad Saarow und in das wunderschöne A-ROSA Resort. Imposant, aber dennoch nicht zu aufdringlich empfängt einen das A-ROSA Scharmützelsee und ist geradezu versteckt hinter dicht bewachsenen Bäumen. Die Weitläufigkeit des mehr als 300 ha großen Resorts lässt sich hier erstmal nur erahnen. Erst nach dem Blick auf den Lageplan wird das Größenausmaß klar: 4 Golfplätze, 155 Zimmer, 4200 qm Spalandschaft, 3 Golfvereine, darunter der A-ROSA Golf Club e.V., Privatstrand für Hotelgäste, Tennisplätze, Yachthafen mit Segelschule und vieles mehr. Die Vielfältigkeit und Individualität des Resorts und des Services am Gast stehen hier an erster Stelle. Eine Sache, die man im ersten Moment und nach dem Ankommen total vergessen hatte: Der Scharmützelsee. Brandenburgs zweitgrößter See ist direkt vom Balkon der Zimmer zur Seeseite zu sehen. Ein Blick, der ungestörte Ruhe vermittelt und zu jeder Jahreszeit begeistert. Kaum zu erfassen ist die Freiheit die man hier spürt. Nicht weniger imposant ist der Blick für Sportbegeisterte zur Parkseite hin. Dies bedeutet nämlich, dass man das 18-Loch des Arnold Palmer Platzes im ständigen Blick hat und mit den Golfern mitfiebert, bis man sich selbst auf die Runde begibt. Für Golfer ist das Resort ohnehin eines der tollsten Erlebnisse in ganz Europa. Selten findet man vier Golfplätze, darunter drei 18-Loch und einen 9-Loch Golfplatz in einem Resort. Zugegebenermaßen erscheint hier der Nick Faldo, einer der anspruchsvollsten Golfplätze Deutschlands, für viele als zu große Herausforderung. Mit viel britischem Humor kann man die vielen Bunker hier nur nehmen. Die Wahl fällt daher für die meisten Golfer final auf den Arnold Palmer Platz. Ein wunderschöner, mitten in die Natur eingebetteter Platz. Für Allrounder, die goldene Mitte, nicht zu schwer, aber auch nicht zu einfach. Für Neulinge des Golfsports stehen zudem der 18-Loch Stan Eby und der öffentliche 9-Loch Jake McEwan Platz zur Verfügung. Selbst Gäste ohne Handicap können hier den Einstieg in den Golfsport wagen.

A-ROSA Scharmützelsee
Parkallee 1
D-15526 Bad Saarow
T +49 40 300 322-361
scharmuetzelsee@a-rosa.de
www.a-rosa.de