Hotel Hofgut Georgenthal, Hohenstein im Taunus
Das Hideaway für die Golf-Auszeit

Der spektakuläre neue Golfplatz macht aus dem Hofgut Georgenthal ein attraktives Reiseziel für Golfer. Ein liebevoll geführtes Hotel, ein Spa-Bereich mit Beauty- und Wellness-Angeboten sowie feine regionale Küche runden das Angebot ab. Hinter dem Grün von Bahn drei, einem der höchsten Punkte des Golfplatzes im Hofgut Georgenthal, steht eine Bank aus Holz. Sich hier eine kurze Pause vor dem nächsten Abschlag zu gönnen, ist empfehlenswert. Denn der Blick über das Gelände ist beeindruckend. Wie in einem Amphitheater erstrecken sich die 18 Spielbahnen rund um das dreihundert Jahre alte, zu einem Wellness-Hotel umgebaute Hofgut. Seit gut einem Jahr befindet sich das idyllische Hideaway auf der Landkarte attraktiver Golf-Destinationen. Das Resort liegt mitten im Taunus und ist von den Metropolen Frankfurt und Wiesbaden aus schnell zu erreichen – eine kleine Insel der Ruhe, perfekt für die Auszeit vom Alltag. Neben dem mit Liebe geführten Hotel, Beauty- & Spa-Angeboten und feiner regionaler Küche ist der 18-Loch-Meisterschaftsplatz die Attraktion. „Der Platz ist ein Schmuckstück“, sagt Geschäftsführerin Brita Hankammer, deren Familie das Hofgut 1995 übernahm und modernisierte. Der Golfplatz sieht aus wie ein Links Course, und das mitten auf einer Waldlichtung. Die Wechsel von Höhen und Tiefen wirken spektakulär. Bei der Gestaltung wurden zudem drei Themen inszeniert: das Unesco-Welterbe Limes (die Grenze zwischen dem Römischen Reich und Germanien verlief einst dort, wo sich heute der Golfplatz befindet), das Thema Streuobstwiesen und das Thema Wasser, das sich in zahlreichen renaturierten Wassergräben zeigt. Auch nach der Golfrunde gibt es im Hofgut Georgenthal einiges zu genießen. 40 Zimmer bietet das Vier-Sterne-Superior-Haus. Zum Hotel gehört ein Spa-Bereich mit Beauty- und Massage-Angeboten, Sauna und Schwimmbad. Gourmets kommen bei Mathias Finkler auf ihre Kosten. Der Chefkoch bietet feine regionale Küche. Empfehlenswert ist auch, sich auf eine Degustation seiner Obstbrände einzulassen. Zusammen mit seinem Vater und seinem Bruder bewirtschaftet Finkler Streuobstwiesen, aus deren Früchten er sortenreine Brände destillieren lässt. Diese verkauft er auch an die Gäste – als Mitbringsel aus dem Urlaub.

Hotel Hofgut Georgenthal
Georgenthal 1
D-65329 Hohenstein
T +49 6128 943-0
info@hofgut-georgenthal.de
www.hofgut-georgenthal.de

DESTINATION BRISANTES BESONDERES EXTRAVAGANTES EXTRAGOLF GRUPPE IMPRESSUM PARTNER SITEMAP