Wolfsburg

Die Stadt in der Stadt

Die Autostadt in Wolfsburg, das Ritz Carlton Hotel und die unmittelbar in der Nähe liegenden drei 18-Loch Kurse gelten als Geheimtipp einer außergewöhnlichen Städtereise für Jung und Alt.

Die Stadt Wolfsburg (Anflughafen Hannover - täglich mehrmals Flüge ab Wien) gehört zu den jüngsten Städten Europas und entstand mit der Fertigstellung des Volkswagenwerkes am 1. Juli 1938.

Die enge Verbindung Wolfsburgs mit dem Automobilunternehmen Volkswagen ist bis heute maßgebend für das Wachstum der Stadt. Von seinen 120.463 Einwohnern sind rund 45.000 im VW Konzern beschäftigt. Um dem städtischen Raum eine sukzessive Loslösung von der automobilen Monostruktur zu ermöglichen, entwickelte 1997 eine hochrangig besetzte Kommission ein Stadtleitbild. 1998, zum 6o. Geburtstag der Stadt, überreichte die Volkswagen AG ihrer Heimatstadt das Konzept „AutoVision". Die Autostadt präsentiert sich als das „Schaufenster" des Volkswagenkonzerns. Sie ist über die Stadtbrücke direkt mit der Stadtmitte verbunden.

In dem Erlebnispark kann sich der Besucher auf ganz unterschiedliche Weise dem Thema Mobilität nähern. In der 25 Hektar großen Lagunenlandschaft kann man im ZeitHaus automobile Meilensteine erleben, im virtuellen Cardesign Studio seinen eigenen Autoentwurf entwickeln oder sich durch Kunstwerke und Filme inspirieren lassen. Inmitten dieses für Jung und Alt beeindruckenden Erlebnisparks thront das 5 Sterne Hotel Ritz Carlton. „Auf industriellem Gelände einen Ort der Anmut und Ruhe zu schaffen" - dieser Herausforderung hat sich die renommierte französische Innenarchitektin Andrée Putman bei der Einrichtung des Ritz Carlton, Wolfsburg gestellt. Vor allem die Farbgestaltung und die indirekte Lichtkonzeption zeichnen die harmonische Atmosphäre in allen Räumen des Hotels aus. Mit feinsten Stoffen, ausgefallenen Sitzelementen, halbrunden Schreibtischen sowie ovalen Möbeln unterstreicht die Designerin erfolgreich den warmen und doch funktionalen Stil, den sie für die 174 Zimmer und Suiten sowie öffentlichen Räume des eleganten Hauses gewählt hat. Architektonisch eindrucksvoll als offener Kreis gebaut, bietet das vielfach prämierte Luxushotel, in dem 600 Kunstwerke mit dem Schwerpunkt der Fotografie das Ambiente des Hauses prägen, neun Konferenzräume, die Restaurants The Grill, Hafenterrasse und der Gourmettempel Aqua sowie die Newman´s Bar.

Der Clou: Das Newman`s offeriert „Zigarrenmenüs", in dem alle Zigarren in Originalgröße abgebildet und die Geschmacksrichtungen beschrieben werden. Liebhaber hochwertigster Obstdestillate kommen ebenso auf ihre Kosten: Rund 200 Edelbrände stehen zur Auswahl, in einer Karte fein nach Obstsorten kategorisiert. Neben 100 internationalen Rum- und Whiskeysorten stehen für den ganz besonderen Moment Whiskeys in Einzelfassabfüllung zur Verfügung und der Raucher kann ebenfalls unbelästigt seinem Laster frönen. Fern des Alltags lädt der Wellnessbereich Kraftwerk ein, sich wieder einmal Zeit für sich selbst zu nehmen. Der Name Kraftwerk ist nicht nur eine Anspielung auf das Kraftwerk, dass der Besucher durch die großen Panoramafenster sehen kann. Vielmehr beschreibt er den Ort als eine Oase, in der man neue Energie und Vitalität tanken kann. Fitnessraum, Sauna, Dampfbad, Whirlpool, Solarium und eine Vielzahl von Massage- und Kosmetikbehandlungen laden zur Entspannung und Erholung ein. Eine Besonderheit ist der 8x40 Meter große Außenpool, der gleich einem Badeschiff im Hafenbecken schwimmt und dem Gast somit ein unvergessliches Schwimmvergnügen bietet. Mit seinem angenehmen 28 Grad warmen und mit Sauerstoff angereichertem Wasser ist der Pool ganzjährig benutzbar. Im Herbst 2007 eröffnete Deutschlands erstes innerstädtisches Outlet Center mit 70 Designerboutiquen und ist in nur wenigen Gehminuten vom Ritz Carlton erreichbar. Ebenfalls nur wenige Gehminuten entfernt wartet die neue Volkswagen Arena, die Heimstätte des Fußballerstligisten VfL Wolfsburg mit ihren 30.000 Sitzplätzen. Und die meisten Gästeteams wählen das „Ritz" als Vorbereitungsasyl. Der Golfer kann in unmittelbarer Nähe aus drei 18 Loch Kursen (GC Wolfsburg, GC Peine-Edemissen, GC Emstal) wählen, wobei die Transfers der Concierge des Hotels Ritz Carlton, Wolfsburg gerne organisiert.

DESTINATION BRISANTES BESONDERES EXTRAVAGANTES EXTRAGOLF GRUPPE IMPRESSUM PARTNER SITEMAP