Zürich

Ein Wahrzeichen

Das geschichtsträchtige Luxushotel Baur au Lac und mehr als ein halbes Dutzend gediegener äußerst exklusiver Golfclubs warten in der Schweizer Metropole Zürich.

Zürich ist mit einer Größe von fast 100km² und einer Million Einwohnern die größte Stadt der Schweiz, liegt 408m über dem Meeresspiegel am Ende des Zürichsees.

Die Stadt entstand mit der Gründung des Klosters Fraumünster im 9. Jahrhundert. Heute ist Zürich mit der UBS, Credit Suisse sowie anderen Banken das Finanzzentrum der Schweiz. Als eines der Wahrzeichen der gemütlichen Metropole wird das vor 162 Jahren von dem Vorarlberger Johann Baur gegründete Hotel Baur au Lac gehandelt, das seinerzeit als Residenz für inkognito reisende Gäste diente. Österreichs Kaiserin Sissi verbrachte mit zwei Prinzen und einer Entourage von 60 Personen gleich einen ganzen Sommer hier. Richard Wagner gab im Baur au Lac, selbst singend und am Klavier begleitet von Schwiegervater Franz Liszt, die Welturaufführung des ersten Akts seiner Walküre zu Gehör und 1892 gelang es der Wiener Baronin Bertha von Suttner hier den schwedischen Industriellen Alfred Nobel von der Notwendigkeit eines internationalen Friedenspreises zu überzeugen.

Noch heute befindet sich das direkt am See liegende Hotel im Besitz der gleichen Familie und wurde in den letzten Jahren einer Gesamtsanierung und mit ihr das größte Innovationsprojekt der Schweizer Hotelgeschichte unterzogen. 100 Millionen Franken schluckte die Neugestaltung der 124 Deluxe Gästezimmer im Art Deco, Louis XVI und englischem Stil mit Badezimmern aus vorwiegend weißem Marmor und schwarzem Granit. Ein Fitnessraum über den Dächern von Zürich, eine hauseigene Club Privé Disco sowie Bar, Terrasse und mehrere Restaurants, ergänzen die gigantischen Annehmlichkeiten eines Stadthotels. Die Lage des Luxustempels im eigenen Privatpark, im Herzen der Stadt Zürich ist wahrhaft privilegiert. Zwischen See und Schanzengraben mit sensationeller Sicht über die Alpen und den Zürichsee liegt das Baur au Lac nur einen Steinwurf von der weltbekannten Bahnhofstrasse, der Einkaufsmeile Zürichs, entfernt.

Alle größeren kulturellen Attraktionen wie die Tonhalle, das Opernhaus, Theater, Museen, Galerien oder die romantische Altstadt sind ebenfalls in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Und in weniger als 20 Autominuten erreicht man den 1931 gegründeten exklusiven GC Zumikon, den erst kürzlich umgebauten GC Breitenloo, den vor wenigen Jahren eröffneten Golf Kyburg, die Dauerbrenner GC Schloss Goldenberg, GCCS Schönenberg oder Hittnau-Zürich. Bei den durchwegs sehr privaten Clubs sind Voranmeldungen notwendig, wobei der Generaldirektor des Baur au Lac gerne für seine Gäste ein gutes Wort einlegt.