ADAMSTAL OPEN
Bernard Neumayer
5. Adamstal Open powered by EURAM Bank

Der Düsseldorfer Jungprofi Nicolai von Dellingshausen gewann die 5. Adamstal Open powered by EURAM Bank im Stechen gegen den Franzosen Stanislas Gautier. Berni Reiter holte als bester Österreicher Platz Sieben
 
Die ersten beiden Tage hatte der Deutsche Nicolai von Dellingshausen das Pro Golf Tour Turnier im GC Adamstal im niederösterreichischen Bezirk Lilienfeld dominiert, und auch am letzten Tag ließ er sich die Butter nicht vom Brot nehmen. Bis es allerdings soweit war, musste der Düsseldorfer, der zuletzt Zweiter beim Pro Golf Tour Turnier in St. Pölten war, lange zittern. Denn der Sieg musste erst in einem Stechen gegen den am Schlusstag stark aufspielenden Franzosen Stanislas Gautier hart erkämpft werden. Mit jeweils 5 Schlägen unter Par ging es für die beiden zum für die Entscheidung ausgewählten 18. Hole. Auf dem schwierigen Par-3-Loch behielt der Deutsche schließlich die Nerven. Während Gautier in den Bunker schlug, sicherte sich Nicolai von Dellingshausen, wie heuer schon in Marokko, seinen zweiten Start-Ziel-Sieg auf der Tour. Platz zwei ging an Stanislaus Gautier, den dritten Platz teilten sich Robbie van West aus den Niederlanden sowie Patrick Kopp und Sean Einhaus aus Deutschland mit einem Ergebnis von 2 unter Par.
 
Die Ergebnisse der Österreicher nach 54 Löchern:
7. Berni Reiter                        210 Schläge (Par)
11. Bernard Neumayer          212 Schläge (+2)
39. Fabian Winkler                 224 Schläge (+14)
am Cut nach 2 Runden gescheitert:
Benjamin Weilguni                147 Schläge (+7)
Clemens Prader                     147 Schläge (+7)
Leonhard Astl                         148 Schläge (+8)       
Johannes Steiner                    148 Schläge (+8)
Robert Molnar                       150 Schläge (+10)
Timo Wöll (Am)                     156 Schläge (+16)
Alois Kluibenschädl                157 Schläge (+17)
Sebastian Wittmann              159 Schläge (+19)
Eugen Fürnweger                   160 Schläge (+20)
Peter Knotz                             163 Schläge (+23)
Maximilian Schöppl               163 Schläge (+23)
Lukas Hufnagl (Am)               168 Schläge (+28)
Aufgabe nach einer Runde:
Rene Gruber                          82 Schläge (+12)
Kurt Mayr                               84 Schläge (+14)       
Clemens Dvorak                     87 Schläge (+17)
 
 
ProAm Turnier der Adamstal Open
Beim Pro Am Turnier zur 5. Auflage der Adamstal Open presented by EURAM Bank AG waren Vertreter aus den Bereichen Sport, Wirtschaft und Gesellschaft am Start. Den Sieg in der Bruttowertung holte sich der britische Pro Ben Parker mit seiner Mannschaft Manfred Huber, GC Adamstal-Präsident Franz Wittmann und Chingis Berdygozhin.
Bei Kaiserwetter und besten Bedingungen mit Temperaturen um die 28 Grad Celsius gaben sich viele Prominente aus Sport, Wirtschaft und Gesellschaft ein Stelldichein, um mit einem Teil der 114 Top-Golfer aus 19 Nationen sich als Flightpartner im sportlichen Wettkampf zu messen. Am Start waren unter anderem Michaela Dorfmeister (Skirennläuferin), Friedl Koncilia und Gustl Starek (beide Fussball), Dr. Peter Enzinger (ÖGV-Präsident), Robert Fiegl (ÖGV-Generalsekretär), Franz Wittmann (Rallyepilot, GC Adamstal) und Walter Kroneisl (Skibob), Manfred Huber (EURAM Bank AG Vorstandsvorsitzender), Ing. Markus Fischer (Hersteller), Jeff Howes (Golfdesigner), Andy Schwab und Anton Schutti und Serge Falck. Die Siegerehrung fand im Anschluss im Clubhaus des GC Adamstal im Beisein von Franz und Rolanda Wittmann statt. Dabei wurden die Gäste kulinarisch so wie im letzten Jahr nach Kreationen von Haubenkoch Claus Curn verwöhnt.