Lyoness Open powered by Greenfinity, Diamond Country Club, 11. – 14. Juni 2015
Chris Wood siegt in Atzenbrugg

Der Engländer Chris Wood gewann am Diamond Country Club die Lyoness Open powered by Greenfinity. Mit 15 Schlägen unter Par und Runden von 67/69/70/67 sicherte sich der 27-jährige („Es ist fantastisch, hier in Atzenbrugg zu gewinnen! Ich habe in den letzten Wochen sehr gut gespielt, daher spürte ich, dass der Sieg bald eintreten wird“) auch den Siegerscheck in Höhe von € 250.000,- und seinen 2. Sieg auf der European Tour. Der Spanier Rafa Cabrera-Bello belegte mit -13 Platz 2, den dritten Rang teilte sich das englische Trio Robert Rock, Matthew Fitzpatrick und Robert Dinwiddie mit 10 Schlägen unter Par. Der an den ersten drei Spieltagen in Führung liegende Franzose Gregory Bourdy spielte am Sonntag eine 78 (+6) und fiel damit auf Platz 6 zurück.

Nach dem enttäuschenden Auftritt von Bernd Wiesberger am Donnerstag mit einer birdielosen 79-er Runde (+7), legte der 29-jährigen Burgenländer eine 67 nach, die aber um zwei Schläge nicht für den Cut reichte. Von den 14 gestarteten Österreichern gelang es nur Zweien am Wochenende am Diamond Country Club die Schlussrunden in Angriff zu nehmen. Der 31jährige Kärntner Florian Prägant klassierte sich als Bester mit Runden von 71/73/71/69 und 4 Schlägen unter Par an hervorragender 22. Stelle („Mit einem Birdie am letzten Loch vor vollen Rängen abzuschließen, ist wirklich wunderschön. Für meinen Kopf, aber auch für mein Konto, tut dieser Erfolg richtig gut“) und gewann damit ein Preisgeld von € 14.925,-, Lukas Nemecz belegte mit einer abschließenden 80 (+8) nur Rang 73 („Die European Tour ist kein Wunschkonzert. Und wenn man eine schlechte Runde spielt, fällt man weit zurück“). Die Lyoness Open 2016 werden von 9. - 12. Juni am Diamond Country Club stattfinden, zeitgleich mit dem Beginn der Fußball Europameisterschaften in Frankreich (10. Juni - 10. Juli 2016).

DESTINATION BRISANTES BESONDERES EXTRAVAGANTES EXTRAGOLF GRUPPE IMPRESSUM PARTNER SITEMAP