Ryder Cup 2012
Ryder
Das siegreiche europäische Team
Comeback-Sieg der Europäer in Medinah

Die US-Amerikaner gingen beim Heimspiel im Medinah CC bei Chicago mit einem fast uneinholbar scheinenden 10:6 Vorsprung in die zwölf Einzel am Finaltag. Doch dem europäischen Team gelang ein unglaubliches Comback, die Amerikaner konnten nur drei Partien für sich entscheiden. Der ehemalige Weltranglisten-Erste Martin Kaymer sorgte mit seinem Sieg gegen Steve Stricker für die Entscheidung (zu diesem Zeitpunkt war nur noch ein weiteres Match im Gange). Mit einem 14,5:13,5 Sieg bleibt der Pokal somit zwei weitere Jahre in Europa!

Das siegreiche europäische Team rund um Kapitän Jose Maria Olazabal bestand aus Rory McIlroy, Justin Rose, Paul Lawrie, Graeme McDowell, Francesco Molinari, Luke Donald, Lee Westwood, Sergio Garcia, Peter Hanson, Martin Kaymer, Ian Poulter und Nicolas Colsaerts.

Der nächste Ryder Cup wird 2014 im schottischen Gleneagles ausgetragen werden.

DESTINATION BRISANTES BESONDERES EXTRAVAGANTES EXTRAGOLF GRUPPE IMPRESSUM PARTNER SITEMAP