DESTINATION & GOLF WÖRTHERSEE I
Wörthersee - très chic & what’s next

Univ.-Lektor Mag. Karin Strahner & Dr. Franz S. Englhofer, ein charmantes, ungewöhnliches Power- Couple. Sie ist Chefin des exklusiven Wirtschaftsclubs K.S.-Circle (www.ks-circle.com), er ist internationaler Finanzstratege und Head of CorporateBiz (www.CorporateBiz.at). In ihrer Freizeit sind sie Herausgeber einer Serie von Reisebüchlein der besonderen Art: sie schreibt, er illustriert, unterhaltsam, humorvoll und dennoch sehr informativ. Derzeit arbeiten sie an Libretto No 6: „Wörthersee – très chic & what‘s next“, das am Wochenende vom 26. Oktober im Hotel Schloss Seefels***** in Pörtschach präsentiert wird. ExtraGolf & Reisen ist besonders stolz darauf, einen Auszug daraus jetzt bereits präsentieren zu dürfen. Genießen Sie die leidenschaftlichen Einblicke der beiden Wahlkärntner!

Das perfekte Frühsommer-Wochenende: Logieren im Hotel Schloss Seefels

Eines der schönsten Hotels am See liegt auch an einem der schönsten Plätze am See, an einem Felsmassiv am Ende von Pörtschach, mit Blick über die Pörtschacher Bucht, nach Maria Wörth und bis nach Velden: das legendäre 5-Sterne-Relais & Châteaux-Hotel Schloss Seefels. Ein vorbildlicher Ganzjahresbetrieb und immer einen Wörthersee-Besuch wert, sei es für ein Frühsommer-Wochenende oder einen ausgedehnten Sommer-Urlaub. Das 1860 errichtete Schloss blickt bereits auf über 50 Jahre als Luxushotel zurück! Auf Fels gebaut und direkt am See gelegen, daher der Name. Es ist wohl die stimmungsvollste Adresse am See, die Vereinigung von Schönheit, Lebensfreude und Qualität auf höchstem Niveau. Ein Must zu allen Jahreszeiten und Anlässen. Im Sommer ist das Seefels eine der coolsten und heißbegehrtesten Adressen, sowohl das Hotel, als auch die Restaurants und die wunderschöne Schloss-Bar. Da tummeln sich dann die Motorboote und deren Besitzer um die besten Plätze. Ein fröhlicher Event jagt den anderen, seien es die hauseigenen Veranstaltungen, wie z.B. das Dinner Ganz in Weiß, der Venezianische Abend, der Seefels-Kirchtag, oder auch Hochzeiten und ausgelassene Geburtstagsfeiern. Wer übrigens im Seefels eincheckt, darf sich jetzt schon auf den Zimmerschlüssel freuen! Warum? Auch der Schlüssel ist etwas Besonderes: keine Plastikkarte, die den Geist aufgibt, wenn man sie in der Nähe der karte einsteckt, sondern ein richtiger Schlüssel an einer schweren Messingglocke mit Gravur und dicken grünen Kordelquasten. Als ich den Herrn Direktor darauf ansprach, meinte er: „Das werden wir auch nie ändern. Wir sind ein Schloss und da braucht es auch ordentliche Schlüssel, oder?“ O, ja, es ist die Summe der Kleinigkeiten und vielen liebevollen Details, die die Stimmigkeit dieses Hauses und sein Flair ausmachen.

Lust auf eine Bergtour & Co? Ab auf die Gerlitzen – etwas drüber

Die Gerlitzen ist quasi der Allround-Freizeit-Nahversorger im Herzen Kärntens. Die Kanzelbahn ist in nur 20 Minuten von Pörtschach aus erreichbar, für die Villacher sowieso direkt ante portas. Vom Ossiacher See/Annenheim mit der Gondel auf den Gerlitzen-Gipfel schweben – auf 1.911 m Seehöhe. Hier erwartet Euch der schönste Panorama-Blick Kärntens. Im südöstlichen Bereich des Gipfels befindet sich eine imposante Aussichtsplattform, ein Pflichtbesuch! Auf der Gerlitzen ist immer etwas los, im Sommer ebenso wie im Winter. Das Angebot könnte nicht vielfältiger sein, besonders für Familien mit Kindern, gemütliche Genuss-Schifahrer, für Tourengeher, Wanderer und Paragleiter. Die Gerlitzen ist eines der beliebtesten Skigebiete Kärntens mit 25 Skiabfahrten, 42 Pistenkilometern in verschiedensten Schwierigkeitsgraden. Eines der Highlights im Sommer: der Funpark mit zahlreichen Attraktionen wie dem „Pistenflitzer“, Österreichs erster Downhill-Gokartbahn, dem Elektro-Minipistenflitzer für die Kleinen und einem Bungee-Tranpolin. Für alle Läufer: Im September findet der Gerlitzen Berglauf statt. Start ist um 10:00 an der Talstation der Kanzelbahn und dann geht es ca. 11 km bergauf bis zur Mittelstation.
Wichtig für Durstige und Hungrige Wanderer: Die Gerlitzen-Berggastronomie ist großartig – insgesamt 20 urige Hütten und gemütliche Restaurants freuen sich auf Euren Besuch! Einer meiner Favoriten ist die Pöllingerhütte. Große Sonnenterasse, urige, gemütliche Stube, herrliches Essen und wirklich flotter, freundlicher Service. Das Betreiberehepaar Erika und Karl Peternell macht einen super Job – mit viel Leidenschaft und Herz, man spürt’s. Die Hütte ist auch eine ideale Location zum Feiern!

Die coolsten Sommer-Events

Mit dem GTI-Treffen und viel „Gummi, Gummi“ erwacht der Wörthersee im Mai von seinem Winterschlaf. Weiter geht es zum Saisonauftakt mit dem Genussfestival „See.Ess. Spiele“, gefolgt von dem Internationalen Sportwagenfestival in Velden, dem Ironman Triathlon, der Fête Blanche, der Poker EM im Casino Velden, der Starnacht in Klagenfurt, Kärnten läuft, dem Wörthersee-Halbmarathon, dem Internationalen Pink Lake Int. Gay-Festival in Velden (eine wahre Bereicherung für Velden!), dem Altstadtzaube in Klagenfurt, dem Intern. Brahms Wettbewerb in Pörtschach. Das grande Saison-Finale findet am Faaker See mit dem legendären Harley Treffen statt. Da soll einer sagen, es ist nix los am Wörthersee…

Tee-Time-Paradies

Der Wörthersee ist ein Paradies für Golfer! Kurze Anreise, perfekte, sportliche Plätze, großartige Trainer, Blick auf den Wörthersee (zumindest vom KGC), entspannte Urlaubsstimmung, internationales Publikum, (meist) höfliche, fesche Leute, lustige Turniere… und fantastische Alpe-Adria-Gastronomie. Gespielt wird bis tief in den November und los geht’s schon im März, also 9 Monate Saison, wenn das nicht toll ist! In der Region stehen dreizehn Golfplätze zur Verfügung, vier davon sind von Pörtschach aus in weniger als 20 Minuten erreichbar:

• Kärntner Golf-Club Dellach (KGC)
• Golfanlage Moosburg-Pörtschach
• Golfanlage Velden-Köstenberg
• Golfanlage Klagenfurt-Seltenheim

Oder vielleicht Lust auf eine Alpe-Adria-Runde? In Tarvis und in Bled warten ebenfalls zwei spektakuläre Plätze! Wir sind Dellach-Fans. Deshalb ist der KGC auch der Austragungsort für mein mittlerweile schon legendäres Swing the Lake-Golfturnier. Ein Turnier der Sonderklasse, mit Abschlags-Amuse-Geule von Haubenkoch Hubert Wallner, Schlumberger Bar, Gösser-Bieranstich, Verkostung der Weine von MAD aus Oggau und der Pfau Edelbrände und vielen exklusiven Startgeschenken und Preisen. Unsere Gäste fliegen sogar aus Portugal ein, wie z.B. unser lieber Freund Fernando Nogueira, PGA Golf Pro und Cluster Golf Manager, einer der Top-Spieler Portugals. Eine Runde mit ihm ist ganz großes Golf-Kino! Aber auch Nicht-Golfer kommen bei der Abend-Gala auf ihre Kosten, vor allem bei der Luxus-Tombola. Ihr wollt mit einem Los um € 20,– die Chance auf einen der tollen Preisen haben? Einen Traumurlaub an der Algarve, eine Golf-Woche in der Toskana, ein Wochenende in Barcelona, in Rom, in Venedig, in Apulien, in Davos, und, und, und gewinnen? Danke an Hilton Worldwide, die uns diese großartigen Preise zu Verfügung stellen! Ihr wollt auch dabei sein? Nur zu, Ihr seid herzlichst willkommen: karin.strahner@swingthelake.com. Ich maile Euch umgehend die Detailinformationen dazu.

Eine kulinarische Wörthersee-Runde (auch auf www.LuxuryTravel.at)

Nirgendwo ist die Dichte an Gault Millau Hauben so dicht wie am Wörthersee. Das Non plus Ultra ist natürlich die Kombination aus hervorragender Kulinarik und dem Blick aufs Wasser. Mit dem Türkis des Sees öffnen auch die Outdoor-Terrassenrestaurants wieder ihre Pforten, manche bereits im Mai. Dort sind wir besonders gerne:

• See-Restaurant Porto Bello, unser absoluter Favorit! Das Beach-Restaurant des Hotel Schloss Seefels mit lässigem, ungezwungenem Riviera-Flair.
• Lakeside Strandbar in Reifnitz: einer der ganz chicen, lässigen Hot Spots am See; super lässige Strandbar in der Marina von Reifnitz mit Blick nach Maria Wörth.
• Seerestaurant Rosé (hat als einer der wenigen bis Mitte Oktober geöffnet!)
Alles trägt Rosé. Hierher kommt man zum Chillen, auf einen Light Lunch, einen Drink oder ein romantisches Dinner. Geöffnet ist ab 11:00 bis der letzte Gast geht :-).
• Strandrestaurant Jilly-Beach
Angeblich gibt es hier die besten Cocktails, auf alle Fälle ist das Jilly Beach einer der ganz lässigen und besten Platzerl am See, sowohl von der Lage direkt an der Pörtschacher Blumenpromenade mit Blick bis nach Velden, als auch von der modernen Architektur, bis zur ausgewogenen, leichten Küche mit frischesten Zutaten und einer gut sortierten Weinkarte.
• Leon-Beach Le Bistro, gehört zum Hotel Schloss Leonstain, einem der geschichtsträchtigsten Häuser am See. Hier kommt der Fisch sogar aus den eigenen Schlossteichen, das Wild aus der eigenen Jagd. Ein romantisches Holzsalettl unter schattigen Bäumen. Unbedingt Tisch reservieren, begrenzte Sitzplätze!
• Strandrestaurant Prüller
Wenn noch oder schon wieder alles am See zu hat, der Prüller mit seiner großen Terrasse ist geöffnet, auf alle Fälle von März bis Ende Oktober, das ist Luxus am See! Eigener Bootsanlegeplatz, großer Parkplatz, brave Wirtshaus-Küche mit richtigen Sattmachern, bunte Eisbecher, immer voll.

Und dann natürlich die Klassiker, die das ganze Jahr über geöffnet sind:

• Seerestaurant Saag (die beheizbare Terrasse hat ganzjährig geöffnet!) SAAGenhafter Genuss! Die Lage ist fantastisch: man sitzt auf der Terrasse direkt am Wasser, hört den Wörthersee leise vor sich hinplätschern und schaut den Motorbooten beim An-& Ablegen zu. Aber noch toller als die Lage ist die perfekt gelungene Kombination aus lässigem Design, Herzlichkeit und Professionalität des gesamten Teams, dem sensationellen Weinkeller mit unglaublichen 650 (!) Positionen und – last but not least – den fantastischen Kochkünsten des Shootingstars der Kärntner Gourmet-Szene, Hubert Wallner. Seine Auszeichnungen sprechen ja schon für sich: 3 Gault Millau-Hauben, 5 Sterne – 96 Punkte im „A la carte“, 98 Punkte – 4 Gabeln im „Falstaff“, Aufsteiger d.J. 2013 & Weinwirt 2012.
• La Terrasse im Hotel Schloss Seefels
Eine Institution, die perfekt immer weiterenzwickelt wurde. Geschickt getrennt von den Halbpensionsgästen sitzt man auf der geheizten, romantischen Terrasse (WOW; was für ein Blick über die Pörtschacher Bucht, nach Maria Wörth und zum Pyramidenkogel) oder drinnen, im wohlig-heimelig eingerichtetem Salon mit max. 54 Sitzplätzen, goldenen Stühlen, weichem Samtbezug, elegant jagdgrünen Wänden und großzügigen Kristalllustern.
• Casino-Restaurant Die Yacht:
Top-Ausgeh-Erlebnis in Velden Das Casino Velden ist einer DER Hot Spots am wunderschönen Wörthersee; nicht nur für Spieler, sondern auch für all jene, die einfach einen genussvollen Abend mit traumhaftem Blick über die Bucht von Velden mit seinen vielen Booten, dem in allen Farben erstrahlenden Springbrunnen und dem prachtvollen Schloss erleben wollen. Kino pur!
• Restaurant Maria Loretto in Klagenfurt
Seit 1978 liebevoll von der Familie Hofer geführt. Einer der Klassiker am See. Vielseitige Küche mit mediterranem Akzent. Eigener Bootsanlegeplatz.

Nicht ganz am See, aber dennoch unbedingt einen Kulinarik-Besuch wert

• Gasthaus Zocklwirt in Pörtschach
Mittlerweile weit über die Grenzen Pörtschachs, wenn nicht ganz Kärntens und Österreichs bekannt für seine großartige Hausmannskost, das beste Backhenderl, den Streichelzoo, die herzliche Art von Babsi und Klaus und des gesamten Teams, die Gemütlichkeit und für die entzückenden Bilder von meinem Franzl.
• Pizzeria Ciao Ciao in Pörtschach/Techelsberg
Das Ciao Ciao bringt authentische bella Italia-Stimmung an den Wörthersee; die Pizza ist einfach die beste weit und breit… und es gibt hier den besten Spritz Aperol!
• Gasthaus Kollerwirt am Tanzenberg
Ein beliebter Ausflugsort für Gourmets, vor den Toren Klagenfurts, Höhe St. Veit.

Wichtige Kontaktdaten

Wörthersee Tourismus
Villacher Straße 19, 9220 Velden
Tel: +43 (0) 4274 38 288 0,
info@woerthersee.com, woerthersee.com

5* Hotel Schloss Seefels
Töschling 1, 9212 Pörtschach,
Techelsberg am Wörthersee
Tel: +43 (0) 4272 2377,
office@seefels.at, www.seefels.com

Autorin: Univ.-Lektor Mag. Karin Strahner, Chefin des exklusiven Wirtschaftsclubs K.S.-Circle (www.ks-circle.com), Journalistin und Herausgeberin von www.LuxuryTravel.at, die Reiseinformations- Plattform für anspruchsvolle Genießer.
Illustrationen: Dr. Franz Englhofer, Jurist, internationaler Finanzstratege und leidenschaftlicher Maler.
Mehr zum Künstler: www.CorporateArts.at
„Libretto di viaggio“ © Univ.-Lektor Mag. Karin Strahner & Dr. Franz Englhofer
Die einzigartigen Reisebüchlein des sympathischen Power-Couples. Sie schreibt, er zeichnet – bewährt charmant, amüsant, genussvoll und mit vielen wertvollen Tipps.
Bis dato erschienen: „Rom“, „Sorrent, Capri & Amalfi-Küste”, „Venedig in vier Jahreszeiten“, „Lissabon, Algarve-Ria Formosa“ mit Schwerpunkt GOLF und „Triest – la città dell caffè“.

Kontakt: www.luxurytravel.at, karin.strahner@luxurytravel.at, +43 664 13 00055