MAURITIUS
Garten Eden, Perle im indischen Ozean: Mauritius

„Wenn man einem Inselbewohner glaubt, dann könnte man die Meinung bekommen, dass Mauritius zuerst geschaffen wurde, und dann der Himmel; und dieser Himmel ist eine genaue Kopie von Mauritius. Ein anderer Bewohner wird Ihnen sagen…“ (von Mark Twain) – ach was Mark, wer will jetzt noch eine zweite Meinung hören.

Ist es nicht so, dass schon der Name Mauritius Gedanken an üppiges Grün, Zuckerrohr, tropische Farbenpracht, Düfte und Gerüche, Curries, Fische, Salate, Ananas und Papayas und freilich, Erinnerungen an das Rauschen des Ozeans wachruft? Wahrlich, Mauritius ist ein paradiesisches – Mark Twains vollständiges Zitat unfein verkürzt – Reiseziel, zumal für Golfer: weit ab von den Unwägbarkeiten in Zeiten wie diesen; empfangen von freundlichen Menschen, die mit der Sonne um die Wette lachen; umhüllt von der Meeresbrise; umhüllt von türkisblau schimmerndem und durchscheinend klarem Wasser; geblendet von weißem Sand; schreitend über saftig-grünen Wiesen, unter Palmen, dem Ball hinterher, bis zum Loch – während zuhause vielleicht schon drückende Nebel eingefallen sind. Mauritius steht seit Jahren für hochwertigen Tourismus – besonders für Menschen, die keinen Trubel brauchen, vielmehr eine Vorliebe für Ruhe, Romantik und Gediegenheit hegen.

Golf&Reisen in Person von Wolfgang Fischer weist auf komfortable Flugverbindungen hin – zu recht: Austrian fliegt von Ende Oktober bis Ende März Wien–Mauritius nonstop. Fischer: „Diese Destination wird gerne Business geflogen. Meine Empfehlung: frühzeitig buchen.“ Emirates fliegt zweimal täglich via Dubai.

HOTEL: Constance Le Prince Maurice:

Prinz Mauritz von Oranien und Nassau war ein Pionier des Gewürzhandels. Die Vielfalt ebendieser Gewürze finden man in Farbdesign und Ambiente vom Eingang bis zum Meer. Auf 60 Hektar Land verteilen sich 89 Wohneinheiten. Ein spezielles Service für Golfer: Freies Spielen auf The Legend und The Links.
HOTEL: Constance Belle Mare Plage:
Kilometerlange Strände. Eingefasst von zwei attraktiven Golfplätzen. Exklusive Wellness rundet das Urlaubserlebnis ab. Ebenfalls freies Spielen auf The Legend und The Links.
PLATZ: Belle Mare – The Legends:
Erstklassige Fairways und jedes Loch besitzt seine Charakteristik. Im Herzen eines Waldes gelegen und man verwendete viel Zeit, die Schönheit der Umgebung in Szene zu setzen.
PLATZ:Belle Mare – The Links:
Der zweite Golfplatz des Constance Belle Mare Plage Resorts wurde 2002 eröffnet. Wegen des Erfolges von The Legendwar ein zweiter Kurs notwendig, um die Nachfrage zu befriedigen. Besonders gut gefällt uns das Par 3 auf der 14, obwohl es gegen den beständigen Wind gespielt wird.
HOTEL: Dinarobin Hotel Golf & Spa:
Ein Schmuckstück auf Mauritius ist das Dinarobin mit seinem Suiten Konzept. Kein Zimmer unter 65 m2, ein exklusives Spa und der Golfplatz quasi vor der Haustüre. Ein eigener Wohnbereich ist ausschließlich Erwachsenen vorbehalten und heißt „Dinarobin for 2“.
HOTEL: Paradis Hotel & Golf Club:
Legeres, sportliches Ambiente und wohnen am gleichnamigen 18-Loch Golfplatz in einer der schönsten Regionen von Mauritius: der 556 Meter hohe Morne Brabant ist UNESCO Kulturlandschaft. Auch vor Ort: 3 km feinster Sandstrand.
PLATZ: Le Paradis Golf:
Hier schlagen Sie nur 20 Meter vom Strand entfernt ab und spielen die Fairways in Richtung des markanten Berges Le Morne. Generell sollte man sich auf den Fairways eher links halten, um dem Wasser zu entgehen.
HOTEL: Anahita The Resort:
An der Ostküste vis a vis der Ile aux Cerfs erwarten Sie in einer 200 Hektar großen Resort-Anlage Suiten und Villen der Extraklasse. Zentrum ist das am Wasser gelegene „La Place Belgath“. Im Preis sind die Greenfees des Hausplatzes sowie des Iles aux Cerfs Golf inkludiert.
PLATZ: Iles aux Cerfs Golf:
Eine Insel, ein Golfplatz, ein once in a lifetime. Bernhard Langers Fußabdruck auf dieser Erde. Grandiose Aussichten – unsere Sprache kennt keine Steigerung von Paradies.
PLATZ: Anahita Golf:
The Big Easy – Ernie Els gönnt uns großzügige Fairways, mit fünf Abschlägen sind die Löcher für Spieler aller Klassen interessant. Sechs faszinierende Löcher liegen am Ozean und führen zum Abschlag der 18, eine Spielbahn, die zu den golferisch spektakulärsten Herausforderungen gehört.
HOTEL: Heritage Le Telfair Golf & Spa
Resort:Das zu den „Small Luxury Hotels of the World“ gehörende Haus versetzt Sie mit seiner Architektur in die Kolonialzeit zurück. Genießen Sie die tropische Gartenanlage mit dem Citronniers Fluss, den feinen Sandstrand. 158 Zimmer verteilen sich auf Villen zu je 6-8 Einheiten. Zum Resort-eigenen Platz mit unlimited Golf bringt Sie ein kosten freier Shuttle.
HOTEL: Heritage Golf:
Der Platz bietet einen traumhaften Blick über ein Naturreservat und das Meer. Sein Design hält für jeden Spieler Abwechslung bereit. Nehmen Sie sich auch Zeit für ein Gourmetessen im Château de Bel Ombre.
HOTEL: Tamarina Golf & Spa Boutique Hotel:
Für einen ungezwungenen Aufenthalt auf der Trauminsel empfehlen wir das charmante Hotel in einer Bucht im Westen der Insel mit überaus freundlichem Personal.
PLATZ: Tamarina Golf:
Eingebettet in die raue Savannenlandschaft der Westküste von Mauritius – zwischen Bergen und Meer.

Nähere Informationen unter:
Golf und Reisen
Weyrgasse 9/11
1030 Wien
T 01 712 0472
office@golfundreisen.at
www.golfundreisen.at