PORTSTEWART GOLFCLUB
PORTSTEWART GOLFCLUB

Ein Traum für Links-Liebhaber

Portstewart Golf Club in Nordirland heißt der abgebildete Traum-Golfplatz im Linkstypischen Stil. Rund 70 Minuten nördlich von Belfast gelegen, bietet die 54-Loch Anlage alles was Herz begehrt. Den 18-Loch Championshipplatz Strand Course (Par 72, Greenfees zwischen 60 und 150 Pfund) sowie die beiden wesentlich preiswerteren Plätzen Riverside Course mit Par 68 und den Old Course mit Par 54 (10 bis 27 Pfund). Für Golfer ist diese Region auf jeden Fall eine Reise wert: So liegt der berühmte Royal Portrush GC, Austragungsort der erstmals in Nordirland stattfindenden British Open im Jahr 2019, nur 15 Autominuten entfernt. Von 6. – 9. Juli war der Portstewart GC Austragungsort der Dubai Duty Free Irish Open (Dotation: € 7 Mio.) im Rahmen der European Tour.

www.portstewartgc.co.uk

Was ist ein Links-Platz?
Diese Art von Golfplätzen zeichnet sich dadurch aus, dass sie sich auf sogenanntem Linksland befinden. Dies ist die früher als unbrauchbar angesehene Dünenlandschaft, die das Meer mit dem fruchtbaren Ackerland verbindet (englisch to link „verbinden“). Da man dort weder etwas anbauen noch Tiere ergiebig grasen lassen konnte (altenglisch hlinc „unfruchtbar, dürr“), gab man diesen von Wind und See gepeitschten Streifen Land zur allgemeinen Benutzung frei. Unter anderem wurde dort dann auch Golf gespielt. Linksland besteht aus oft salzhaltigem Sandboden, der mit kargem Gras bewachsen ist und im Sommer sehr hart wird. Bäume finden sich so gut wie nie, der Bewuchs beschränkt sich auf anspruchslose Vegetation wie Ginster, Heidekraut und andere Sträucher. Weitere häufig auftretende Elemente des Linkslandes sind natürliche Sandkuhlen, kleine Bachläufe oder ein ins Meer mündender Fluss und bisweilen sehr hohe Dünen. Unregelmäßigkeiten im Gelände werden in der Regel belassen, so dass Links-Plätze besonders rau und naturbelassen wirken.

DESTINATION BRISANTES BESONDERES EXTRAVAGANTES EXTRAGOLF GRUPPE IMPRESSUM PARTNER SITEMAP