Bentour Swiss PGA Golf Academy Stützpunkt
1Clipboard03
Bentour Swiss PGA Golf Academy Stützpunkt

Dieses Jahr steht bei der BENTOUR SWISS Golf Academy die technische Innovation im Vordergrund. Die Academy wird ab 2013/2014 mit den neuesten Hightech-Trainingsgeräten ausgestattet. Neu stehen ein Sam Putt–Lab, ein Flightscope X2C und ein Scope Video-Analyse System zur Verfügung. Mit der Academy trainieren die Gäste von BENTOUR am selben Ort wie die Tour Professionals der Swiss PGA. Dieser technische Ausbau wurde durch die Partnerschaft von BENTOUR SWISS mit der Swiss PGA, ASGI, Gloria Hotels & Resorts und der Westing Golf GmbH ermöglicht. Das Sam Putt-Lab basiert auf Ultraschall und hat die Möglichkeit, 28 Parameter eines Putt-Schwungs zu messen. Das direkte Feedback sorgt für einen bisher kaum vorstellbaren Trainingserfolg. Das SAM Putt-Lab wurde schon einige Zeit auf der European PGA Tour erfolgreich eingesetzt. Probleme, wie z.B. „Yips“, können mit diesem Gerät erkannt und lokalisiert werden. Das Flightscope gehört mit zu den führenden Radarsystemen auf der Welt. Mit dem dreidimensionalen Doppler Tracking Radar misst es den Ballflug auf exakteste Weise. Mit Flightscope erhält man einfach und schnell die Daten, welche für das lange Spiel schwungrelevant sind. Unterricht mit dem Scope Video-Analyse System ist aus dem modernen Unterricht nicht mehr wegzudenken. Das SCOPE System hebt sich durch mehrere Punkte signifikant von herkömmlichen Systemen ab. Bei diesem System kann der Schüler sich selbst auf einem zusätzlichen Monitor live schwingen sehen. Weltbekannte Trainer wie z.B. Hank Haney, der frühere Trainer von Tiger Woods, schwören auf das SCOPE Video-Analyse System. „Die Ausbildung mit Hilfe der diesjährig eingeführten technischen Innovationen, kann nun auf einem noch höheren Qualitätsniveau stattfinden. Wir sind sehr stolz, dass wir mit Gloria Hotels & Resorts, BENTOUR SWISS und der Westing Golf GmbH einen offiziellen Stützpunkt für unsere Tour Professionals und Academy-Spieler betreiben können“, freut sich der Generalsekretär der Swiss PGA, Peter Schwager.

Weitere Highlights von BENTOUR SWISS

Ganz neu bietet BENTOUR sogenannte Rabbit Golfpakete an: GolfspielerInnen mit „nur“ Platzreife sind auf den 18-Loch Golfplätzen nicht zum Spiel zugelassen. Darauf reagierte BENTOUR SWISS. Neu können bei  BENTOUR nun auch Spieler mit Platzreife die Faszination Golf auf fantastischen Plätzen in Belek erleben. Für Anfänger sind 18-Loch mit bis zu 5 Stunden zickzack auf dem Golfplatz einfach zu anstrengend, deshalb hat BENTOUR günstige und v.a. auch der Spielstärke entsprechende 9-Loch Golfpakete zusammengestellt. Als Highlights der Turnier Reisen gibt es in diesem Jahr zwei Silvesterturniere: Das seit vielen Jahren bestehende Golfturnier im Gloria Serenity und neu auch im Calista Luxury Resort. Diese speziellen Turnierreisen erfreuen sich seit vielen Jahren hoher Beliebtheit und sind sehr schnell ausverkauft.