Wo die Sonne aufgeht
Die Süd-Ostküste der Dominikanischen Republik, Casa de Campo


La Romana, eingebettet in eine wunderschöne Gegend, die 1502 von Juan de Esquivel besiedelt wurde, erhielt 1945 den Rang einer Provinzhauptstadt. Direkt an der Karibikküste liegt das 2.833 Hektar große Resort Casa de Campo. Das 5 * „Leading Hotel of the World" bietet 185 exquisite und großzügige, mit allen nur erdenklichen Annehmlichkeiten ausgestattete, Zimmer. Weiters werden 28 „Villa Homes" mit privatem Swimming Pool sowie einem persönlichen Butler und 64 „Lodge Rooms" in der Pete Dye Golf Lodge angeboten. Um sich auf diesem weitläufigen Areal uneingeschränkt bewegen zu können und auch die originalgetreue Nachbildung eines mediteranen Dorfes und das Amphitheater aus dem 16. Jahrhundert zu besichtigen, steht Ihnen als Gast in Casa de Campo ein eigener Golfwagen für vier Personen zur Verfügung.

Die Zimmer im Casa de Campo sind mit schönen Mahagoni-Möbeln und einem privaten Balkon oder Terrassen ausgestattet. Ein großer begehbarer Kleiderschrank und ein eigenes Ankleidezimmer mit einem Waschtisch aus schwarzem Marmor sind ebenso Standard wie kostenloses Wlan und 42-Zoll-Flachbild-TVs. Neben den Golfplätzen kann der Gast aus zahlreichen Freizeitmöglichkeiten wählen: diverse Wassersportarten, Reiten Tennis, Radverleih, Fitnesscenter, Schiessplatz, Polo und dem täglich geöffneten Casa de Campo Spa.

Zu den resorteigenen Restaurants gehören der Beach Club by Le Cirque, der Ihnen Meeresfrüchte und gegrilltes Fleisch serviert, das Chinois mit japanischer und kantonesischer Küche, das La Cana by Il Circo mit internationalen Gerichten, das La Casita am Yachthafen mit
guter spanischer Küche, das La Piazzetta in Altos de Chavon und für das Frühstück das Lago Grill. Der internationale Flughafen La Romana befindet sich direkt gegenüber der neuen Autobahn.

www.casadecampo.com.do

www.godominicanrepublic.com


Golf im Resort Casa de Campo

Das Resort bietet 90 vom legendären Golfplatzarchitekten Pete Dye entworfene Golflöcher!

Teeth of the Dog

Der als bester Platz in der Karibik mehrfach prämierte, von Pete und Alice Dye designte 18 Loch, Par 72 Parcours, wurde im Jahr 1972 eröffnet und 2005 einer Renovierung unterzogen. „Ich habe 11 Löcher designt - die 7 weiteren (direkt am Meer gelegen!) wurden von Gott gemacht", meinte der Stararchitekt zu seinem Kunstwerk.

Dye Fore

Der aus 3 mal 9 Löchern bestehende Parcours wurde mit den Kursen „Chavon" und „Marina" 2003 eröffnet, die dritten 9 Löcher namens „Lagos" wurden 2011 hinzugefügt.

The Links

Dieser 1976 eröffnete 18 Loch Platz teilt sich das Clubhaus mit dem „Teeth of the Dog", liegt aber nicht am Meer.

La Romana Country Club

Dieser 27-Loch Platz wird als „Privat Club" geführt und ist leider nur den Villen-Besitzern zugänglich.

 

DESTINATION BRISANTES BESONDERES EXTRAVAGANTES EXTRAGOLF GRUPPE IMPRESSUM PARTNER SITEMAP