Golfer helfen krankem Benji
Golfer helfen
Golfer helfen krankem Benji

Das Golf nicht nur sportliche Bewegung ist, sondern viel mehr bewegen kann, bewies die Charity Trophy „Benji for health” am Golfclub Sonnberg, Kobernausserwald. Joachim Penninger alias „Benji“ erkrankte im Jahr 1992 an der seltenen Darmkrankheit Morbus Crohn, welche ihn im Jahr 2007 arbeitsunfähig machte. Es handelt sich hierbei um eine chronische Entzündung des inneren Verdauungstraktes. Mehrere schwere Operationen und ein erneuter 7-wöchiger Krankenhausaufenthalt haben dem sympathischen Innviertler ein normales Leben unmöglich gemacht.

Um ihm den Weg zur Genesung zu erleichtern, organisierten Uwe Ebner, Reinhard Enghuber und Heinz Strassegger kurzfristig die „Benji for Health“-Charitiy Trophy und luden dazu auch prominente Sportlerinnen und Sportler ein. 96 Teilnehmer folgten der Einladung, darunter auch Olympiamedaillengewinnerin Angelika Neuner, Rodelweltmeister Markus Prock, Biathlonweltmeister Wolfgang Rottmann, sowie viele aktive und ehemalige Fußballprofis.

Oliver Glasner, Stefan Lexa, Andreas Bammer, Clemens Walch und Thomas Reifeltshammer waren ebenso dabei, wie Thorsten Fink. Letzterer schenkte dem kranken Benji unter dem Motto „Golfen macht Dich gesund” ein Golfer-Starterset.

Eigentlicher Zweck der Charity-Trophy, war jedoch Spendengelder für die medizinische Nachversorgung zu lukrieren, was dank großzügiger Mithilfe der Teilnehmer auch gelang. Die Organisatoren konnten Benji am Ende der Veranstaltung einen Scheck im Wert von € 20.700,– Euro überreichen und damit einen wertvollen Beitrag zu seiner Genesung leisten. Mit Tränen in den Augen bedankte sich Joachim Penninger bei den Charity-Golfern, die in gemütlicher Runde den gemeinsamen Erfolg bis in die frühen Morgenstunden feierten.  

DESTINATION BRISANTES BESONDERES EXTRAVAGANTES EXTRAGOLF GRUPPE IMPRESSUM PARTNER SITEMAP