Weingut Pitnauer
Die großen Winzer aus Göttlesbrunn

Hans und Edith Pitnauer zählen zu den großen Winzerpersönlichkeiten des Landes. Als eines der ersten Weingüter, in denen Weine nach Lagen ausgebaut wurden, schrieben sie mit dem Kultwein „Bienenfresser" österreichische Weingeschichte. Ein Erfolg, der bereits 1986 begründet wurde und sich auf das gesamte Weinbaugebiet Carnuntum übertrug. Heute ist das Weingut Pitnauer das meistprämierte des Gebiets. Sich auf irgendwelchen Lorbeeren auszuruhen kam für Edith und Hans Pitnauer jedoch nie in Frage. Daher gelten inzwischen auch Weine wie der reinsortige Syrah Pegasos oder die Cuvée Franz Josef zu den ganz großen Berühmtheiten des Landes. Trinkfreudig und ausgewogen zeigt sich auch der Carnuntum Classic, ein regionaler, typischer Zweigelt. Neu im Sortiment ist ein reinsortiger, mächtiger Cabernet Franc. Aber auch würzige, fruchtbetonte Weißweine, wie Grüner Veltliner, Sauvignon Blanc und Gelber Muskateller, sind ein großer Genuss. Große Verbundenheit mit der regionalen Landschaft, schonende Bewirtschaftung der Weingärten und ein achtsamer Umgang mit dem Traubenmaterial gelten als selbstverständliche Voraussetzung aller Beteiligten im Weingut.

  • Edith Pitnauer etwa, widmet sich mit großer Hingabe der Pflege der Reben.
  • Hans Pitnauer und Junior Johannes sorgen bei der Vinifikation dafür, dass das hochwertige Grundprodukt aus dem Weingarten möglichst authentisch im fertigen Wein wieder zu finden ist.
  • Ebenfalls in den verschiedenen Bereichen des Weinguts anzutreffen ist Tochter Theresia.


Da Gastfreundschaft bei den Pitnauer´s ganz groß geschrieben ist, sind Besucher nach telefonischer Anmeldung herzlich willkommen.

Bester Besuchs-Termin zum Verkosten der Weine ist jeden Samstag Nachmittag von 13 bis 17 Uhr.

Weitere Information: www.pitnauer.com