40. Ski & Golf Competition im GC Gastein
Ski Golf Gastein 2010.jpg
ÖSV-Skiass Georg Streitberger und Lokalmatador Bernhard Gruber (recht) - Foto: Konrad Rauscher
40. Ski & Golf Competition im GC Gastein

Eine Legende wird 40!

Die Ski & Golf Competition des GC Gastein wird heuer zum 40. Mal golfende Skifahrer und skifahrende Golfer gleichermaßen unter dem Motto begeistern: „Abfahrt kommt vor Abschlag!“
Termin der traditionsreichsten und bedeutendsten aller Ski- und Golfmeisterschaften im Jubiläumsjahr: 29. April bis 1. Mai 2011.


Einer der erfolgreichsten Skirennläufer aller Zeiten, der bereits zu Lebzeiten eine Legende war, brachte 1969 Glanz in die Premiere der Ski & Golf Competition des GC Gastein: Toni Sailer.  Der dreifache Olympiasieger und siebenfache Weltmeister ließ es sich nicht nehmen, als Ehrengast den Auftakt eines Ereignisses einzuläuten, das erstmalig Winter- und Sommersport in einem Wettkampf kombinierte und 40 Jahre später immer noch zu den gesellschaftlichen und sportlichen Höhepunkten im Gasteinertal gehört.

Seit 1969 sind 39 Ski & Golf Competitions auf den schneesicheren Pisten des hochalpinen Sportgasteins und auf den Fairways und Grüns des Golfclubs Gastein an einem Wochenende ausgetragen worden.

„Internationale und nationale Skistars von Lasse Kjus bis Hermann Maier gaben sich in all den Jahren bei uns ein Stelldichein“, erinnert sich Golfclub-Präsident Dr. Gerhard Hofer. „Selbst Wetterkapriolen - Frühling am Berg und Schnee auf den Grüns – konnten die Freude am Sport und am ungezwungenen Get Together nicht trüben“, so der Präsident weiter.

Auch zur 40. Auflage der Ski & Golf Competition erwartet der Golfclub Gastein wieder Prominente aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie österreichische Skiasse und viele Teilnehmer aus Nah und Fern. Schließlich ist es etwas ganz Besonderes, den 40. Geburtstag eines weiß-grünen Sportvergnügens zu feiern, das im Gasteinertal aufgrund seiner geografischen Lage möglich ist: In Sportgastein liegt bis Mai auf knapp 3.000 m Höhe noch genügend Schnee für einen Riesenslalom, während unten im Tal bereits die Fairways kurz gemäht sind für satte Drives.

Was ist wichtig? Schnelles Abfahren und präzises Schlagen. Denn die Brutto-Punktzahl des 18 Loch-Golfturniers nach Stableford wird von der gefahrenen Zeit des Riesenslaloms abgezogen. „Da reicht es nicht, nur in einer Disziplin zu glänzen, die Kombination macht`s“, verrät Dr. Hofer.  Gewinnen kann also nur wer sich am Samstag auf Schnee und am Sonntag auf Rasen gleichermaßen beweist.

Weitere Informationen und Anmeldung:
www.golfclub-gastein.com info@golfclub-gastein.com

Aufteet is!
In den Monaten April, Mai und Juni 2011 lädt der Golfclub Gastein unter dem Motto „Aufteet is!“  zu besonders günstigen Golfrunden ein. Immer dienstags kostet das Tagesgreenfee nur € 39,- statt € 65,-!