Golfen in Vorarlberg - Inspirierend, genussvoll & vielseitig
Golfen In Vorarlberg
Golfplatz Braz walser-image.com/Alpenregion Bludenz, Archiv Vorarlberg Tourismus
Golfen in Vorarlberg - Inspirierend, genussvoll & vielseitig


Neue Energie tanken. Eindrucksvolle Landschaften auf sich wirken lassen. Hochkarätige Kulturfestivals und exzellente regionale Küche genießen. Oder doch lieber Golf spielen? In Vorarlberg haben es Golfer leicht. Sie können all das während eines langen Sommers ganz einfach kombinieren.

Für Golfspieler, die Wert auf Abwechslung legen, ist Vorarlberg ein bevorzugtes Ziel. Sechs sorgsam in die Natur eingebettete Golfplätze bieten ganz verschiedene Erlebnisse und Herausforderungen. Ob in der Ebene des Rheintals oder im Bergdorf, stets reicht der Blick auf eine eindrucksvolle alpine Kulisse, die Plätze sind von hochalpin über sanft hügelig bis eben. Kaum mehr als eine Stunde dauert die Fahrt von einem Golfpark zum nächsten. So ist es möglich, innerhalb von wenigen Tagen auf ganz unterschiedlichen Plätzen zu spielen.

Abwechslung mal sechs
• Die Weite des Rheintals, Riedlandschaft und der Blick auf die Vorarlberger und Schweizer Berge kennzeichnen den zentral und verkehrsgünstig gelegenen 18-Loch-Golfplatz Montfort in Rankweil.
• Der Golfpark Bregenzerwald in Riefensberg-Sulzberg mit einem 18-Loch-Golfplatz liegt harmonisch zwischen Wiesen und sanften Hügeln.
• Über anspruchsvoll alpines Gelände auf 1.000 Metern Seehöhe erstreckt sich der 18-Loch-Golfplatz Brand im Brandnertal.
• Die sanfte Hanglage am Waldesrand, umgeben von kleinen Holzscheunen und mächtigen Felsen, charakterisiert den 18-Loch-Platz des Golfclubs Bludenz-Braz.
• Zwei 9-Loch-Golfplätze beheimatet das von Bergen umgebene Montafon: Schruns-Tschagguns (GC Montafon) mit dem längsten Par-5 Westösterreichs und Partenen (GC Silvretta). Letzterer liegt auf 1.100 Metern Seehöhe.

Genuss vielseitig: Eindrucksvoll, interessant & regional kreativ
Auch abseits des Golfens wird Abwechslung groß geschrieben. Bekannt ist das kunstsinnige, alpine Land für das anregende Zusammenspiel von hochkarätiger Kultur und eindrucksvoller Natur. Die Bregenzer Festspiele sowie auch die Schubertiade sind international bekannt. Als überraschend fallen beispielsweise die moderne (Holz-)Architektur und das designorientierte Handwerk auf.

Und – Vorarlberg schmeckt ausgezeichnet! Beachtlich groß ist die Zahl der ausgezeichneten Restaurant und Wirtshäuser. Die anerkannt hohe Genusskultur hängt eng mit der hohen Qualität der regionalen Produkte zusammen.

Gepflegt wohnen - Günstiger Golfen
Die Vorarlberger Golfplätze arbeiten eng mit 16 ausgewählten Hotels des 3- und 4-Sterne-Kategorie zusammen. Auswahlkriterium ist neben der verlässlichen Qualität des Hauses die Lage in der Nähe eines Golfplatzes. Wer mindestens eine Nacht in einem Golf-Partnerhotel wohnt, erhält mit dem Golfvoucher 20 Prozent Greenfee-Ermäßigung auf allen sechs Golfplätzen in Vorarlberg. Die Reservierung der Startzeit und die Abrechnung übernimmt das Hotel.

Gut geschnürt – attraktiv verpackt
Egal ob das Golfen Hauptzweck des Urlaubes in Vorarlberg oder eine angenehme Ergänzung sein soll: Die Golfhotels haben attraktive Packages geschnürt, die nach verschiedenen Schwerpunkten einen genussvollen Golfurlaub in der Vordergrund rücken.

Golf & Wellness
Viele Gastgeber haben ihre Hotels und die Wohlfühlbereiche in den letzten Jahren modernisiert und großzügig ausgebaut, durchwegs im Stil der modernen Vorarlberger (Holz-) Architektur. Das Angebot reicht vom Hallenbad und dem Heu-Sanarium, über die Blockhaus-Sauna bis zum Kräuterdampfbad. Mit Massagen zur Lockerung der Muskeln oder einem Moorbad findet man hier die perfekte Ergänzung zu einem sportiven Golftag.

Golf & Kulinarik
Gourmetmenüs, Golfer-Lunchpaket und Weine aus Österreich vervollständigen genussvolle Tage in Vorarlberg. Die Gaumenfreude soll neben dem Natur- und Golfgenuss keinesfalls zu kurz kommen.

Intensiv-Golfen
Das Augenmerk voll auf Golf gerichtet? Bei diesen Angeboten ist der Platzreife- oder Perfektionskurs inkludiert, Schläger werden zur Verfügung gestellt und bei einer Videoanalyse kann das eigene Spiel begutachtet werden. Ein Urlaub, der sich selbst – und dem Handicap gut tut!

Golf-Tage
Einzelne Trainingsstunden, Greenfees und Leihgeräte, sogar Golfbälle und Videoanalysen laden ein, die Urlaubstage zum Teil auch auf dem Golfplatz zu verbringen. Daneben soll genug Zeit sein, Vorarlberg kennen zu lernen und zu erkunden.

Schnuppergolfen
Wer sich mal entspannt im Golfen versuchen will, ist hier richtig. Ein paar Schwünge auf dem Golfplatz machen. In Einsteigerkurse und Schnuppertraining können Anfänger in den Golfsport hineinschnuppern.

www.golfvorarlberg.at

DESTINATION BRISANTES BESONDERES EXTRAVAGANTES EXTRAGOLF GRUPPE IMPRESSUM PARTNER SITEMAP