BUCHTIPPS

Coffee Style
Kaffee Kult Genuss
Fotograf Horst Friedrichs reist zu den Meistern der neuen Kaffee-Kultur. Die „dritte Welle“ wird diese Bewegung genannt und definiert Kaffee als Spezialität und als hochwertiges Genussmittel wie Wein. Fair Trade und Nachhaltigkeit spielen dabei eine wichtige Rolle. Detailreiche Fotos illustrieren die Vielfalt der Geräte, die dem Gebräu das besondere Extra entlocken. Eine neue Generation von Baristas, Röstern und Verkostern arbeitet als Kreative, die mit jeder Tasse eine Geschichte erzählen. Horst A. Friedrichs und Autorin Nora Manthey entdecken in stimmungsvollen Fotografien, Essays und Expertenkommentaren, wie einzigartige Technik und das Denken der „Third Wave“ Kaffee zur Kunst erheben.
Verlag: Prestel

Das Ultimative Ski Buch
Legenden, Resorts, Lifestyle & Mehr
Höher, schneller, weiter – Skifahren ist kein Hobby, es ist schon fast eine Lebenseinstellung, eine Form des Transports, ein Impulsgeber für Entdeckungen, ein Beruf, ein Sport sowie eine Aktivität für Freizeit und Erholung. Das ultimative Skibuch von Gabriella Le Breton verfolgt die Geschichte des Skilaufens durch die Jahrhunderte. Dabei erfasst es das Wesen der weltweit populärsten winterlichen Freizeitaktivität in faszinierenden Fotografien und inspirierenden Texten. Von den ersten Ski-Superstars über die unvergesslichsten Skimoden bis hin zu den weltbesten Resorts und den renommiertesten Chalets beinhaltet es alles, was passionierte Skiläufer wissen müssen.
Verlag: teNeues

Storytelling
Digital – Multimedial – Social
Wer Storytelling beherrscht, erreicht und fasziniert Menschen. Wollen Sie mit auf eine Reise gehen, auf der ergründet wird, warum Menschen Geschichten lieben, warum und wie Storys funktionieren und was eine „gute“ Erzählung ausmacht? Dann schauen Sie mit über den Tellerrand: In diesem Buch werden einige Thesen zur Entwicklung im Bereich Storytelling sowie jede Menge Praxis-Know-how vorgestellt.
Verlag: Carl Hanser

Augustus
Machtspiele, Verrat, Intrigen
Octavius, Großneffe und Adoptivsohn von Julius Caesar, später Kaiser Augustus: John Williams schildert das Wirken und Leben dieses außergewöhnlichen Mannes so plastisch, so mitreißend, als würden sich die Geschehnisse in unseren Tagen ereignen. Fiktive Briefe und Notizen, Erinnerungen und Senatsprotokolle lassen die Person eines Herrschers lebendig werden, dem das Schicksal Macht und Reichtum in vorher ungekanntem Ausmaß zuspielte. Aber er, der sich zum Gott erheben ließ, sieht am Ende, von Frau und Tochter entfremdet, dem Tod so ungeschützt entgegen wie jeder Mensch – als das „arme Geschöpf, das er nun einmal ist“.
Verlag: dtv

Bevor die Völker wussten, dass Sie welche sind

Ein teils wissenschaftlich, teils literarisch von Richard Schuberth geschriebenes Werk, das unsere Vorstellungen von Völkern, Ethnien und ethnischer Kultur gehörig ins Wanken bringen mag und zudem ein beherztes Pamphlet gegen kulturellen Essenzialismus darstellt.
Erschienen bei ProMedia, 220 Seiten

The Cigar World
Luxus, Exklusivität, Status – seit vielen Jahrhunderten gilt die Zigarre als Symbol für das Besondere, das Außergewöhnliche. Die Connaissseurin und Zigarrenexpertin Cosima M. Aichholzer entführt sie auf eine spannende und faszinierende Reise in die Welt der Zigarren.
Erschienen bei teNeues, 252 Seiten

Die Küche der Alpen
So viel mehr als Schmankerlküche: Die Alpen sind für Gourmets ein wahres Paradies. Dieses Buch lädt ein zu einem Streifzug durch die Töpfe und Pfannen der neuen Alpenküche: zu Besuch auf den schönsten Hütten, in den urigsten Kuchln, den abgelegensten Almen.
Erschienen bei teNeues, 208 Seiten

Golf Zoff
Ein satirischer Flight über 18 Löcher und 24 Kapital des österreichischen Kabarettisten I Stangl mit Co-Autor Hannes Vogler und lyrischen Abschlägen von Robert Lirsch.
Erschienen im Heel Verlag

Gebrauchsanweisung für Kreuzfahrten
Der Kreuzfahrtentourismus boomt wie nie zuvor. Die beliebtesten Schiffe, die schönsten Routen und seltene Einblicke hinter die Kulissen. Wußten Sie, dass Schiffe nur von Frauen getauft werden? Thomas Blubacher erzählt aus seinen Erfahrungen.
Erschienen bei Piper, 224 Seiten

Die Rhetorikfalle
Wer andere Menschen überzeugen will, tut sich mit antrainierten Standardgesten keinen Gefallen. Dorothee Zapke arbeitet seit 20 Jahren mit Menschen, die ihre persönliche Präsenz verbessern wollen. Im vorliegenden Buch stellt sie jeder der 12 Rhetorikfallen einen wirksamen Übungsansatz gegenüber. Mithilfe dieser Übungen können Sie Ihre ganz persönlichen und authentischen Ausdruckspotenziale wiederfinden.
Erschienen im Gabal Verlag, 152 Seiten

Upgrade to Heaven
Wer viel reist, weiß wie phantastisch sich ein Upgrade anfühlt. Jedes in diesem Buch abgebildete Hotel gewährt dem Besitzer bei Buchung ein Upgrade! Das Coffee Table Book bietet eine weltweite Auswahl an außergewöhnlichen und luxuriösen Hotels.
Erschienen bei teNeues, 288 Seiten

Faszien-Yoga
Faszien stabilisieren und formen den Körper und brauchen, genau wie Muskeln, regelmäßig Bewegung. Faszien-Yoga regeneriert und strafft das Bindegewebe und löst tiefe Verspannungen. Tasja Walther und Johanna Piglas zeigen in ihrem Ratgeber Faszien-Yoga mit Übungs-DVD Asanas aus dem Yin- und Power-Yoga, die durch gezielte Variationen Faszien im ganzen Körper trainieren. Trias Verlag, 136 Seiten.

Mehr Mut zum NEIN
Wer Nein sagt, gilt schnell als schwierig. Neinsagende Mitarbeiter gelten als unkooperativ. Chefs als Blockierer. Bürger als Querulanten. In einer Welt voller Teamplayer hat das Nein nichts verloren. Doch erst diese vielen NEINs verhelfen uns zu einem selbstbestimmten Leben. Deshalb sagt dieses Buch ja zum Nein! Denn NEIN ist nicht das böse Wort, sondern eines der wichtigsten, besten, sinnvollsten Wörter überhaupt! NEIN hilft auf das zu fokussieren, was wirklich wichtig ist. Ein Buch von Anja Förster und Peter Kreuz wie ein Befreiungsschlag. Pantheon, 256 Seiten.

Der Geruch des Paradieses
In ihrem neuen Roman widmet sich Elif Shafak den dringlichsten Themen der heutigen Zeit. Eine berührende und zugleich explosive Geschichte über Identität, Politik, Glauben und die Türkei. Kein & Aber, 560 Seiten.

Stadt der Lügen
Um in Teheran zu überleben, muss man lügen. Im „Gottesstaat“ Iran spielt sich das Leben im Verborgenen ab. Schulmädchen tragen unter dem Tschador Jeans und Turnschuhe, untreue Ehemänner pilgern nicht nach Mekka, sondern nach Thailand, brave Hausfrauen drehen Pornofilme, Mullahs sagen per Handy die Zukunft voraus, und beim Schönheitschirurgen werden nicht nur Nasen gerichtet, sondern auch Jungfernhäutchen wiederhergestellt. Ramita Navai erzählt von den abenteuerlichen Doppelleben der Menschen und entwirft ein faszinierendes Porträt einer Stadt, die ihren Schleier nur ungern lüftet. Kein & Aber, 288 Seiten.

Ich bin der Allergrösste
Der Aufstieg und Fall großer Männer – eine journalistische Recherche über Narzissmus und Macht. Sepp Blatter, Lance Armstrong u.v.a.: die reine Geldgier. Jeder kennt diese Männer – sie sind berühmt, ungeheuer erfolgreich, haben Macht, steigen immer weiter auf. Doch wo endet ihr Streben nach oben? Roger Schawinski findet den gemeinsamen Nenner dieser Männer in der Hybris: eine extreme Form der Selbstüberschätzung oder des Hochmuts, die schließlich oft zum Fall führt. Kein & Aber, 224 Seiten.

Golf-Physiotherapie
Das erste Buch zur Golf-Physiotherapie mit zahlreichen sportphysiotherapeutischen Themen, um gezielt therapieren und trainieren zu können. Hier finden Sie alle wichtigen Grundlagen für die effektive Behandlung von Golfern und ihren funktionellen Störungen. Abschließend erhalten Sie eine reichhaltige Auswahl an Übungen, die Sie in der Therapie und im Golf-Training verwenden können. Über 500 Grafiken veranschaulichen die Golftechnik und die passenden Übungen. Thieme, 280 Seiten.

DESTINATION BRISANTES BESONDERES EXTRAVAGANTES EXTRAGOLF GRUPPE IMPRESSUM PARTNER SITEMAP