Weingut und Residenz Velich

Das Weingut Velich wurde 1934 von Otto Velich in Apetlon gegründet und ist ein fest verwurzeltes Familienunternehmen. Das Weingut produziert ausschließlich Weißweine, die in dieser Gegend eine lange Tradition haben. Der burgenländische Seewinkel zwischen Podersdorf, Apetlon und Illmitz ist einer der außergewöhnlichsten Natur- und Kulturräume Österreichs. Mildes Klima, viel Sonnenschein, salzhaltige Lacken und vor allem der Weinbau prägen diese Region. Der Schlüssel zu der besonderen Weinqualität ist der einzigartige Mikrokomos des Seewinkels. „Wir lassen die Natur mit dem Wein arbeiten. Und strapazieren unsere Weine nicht mit übertriebener Kellertechnik“, erklärt Heinz Velichdie Philosophie des gleichnamigen Weingutes und ergänzt: „Wir ernten perfekte Trauben in möglichst hoher und harmonischer Reife. Und wir verkaufen unsere Weine erst zwei Jahre nach der Ernte. Wir bauen unsere Weine – mit Ausnahme des Welschrieslings – im Holz aus. Die Weine werden lange auf der Hefe belassen. Denn erst dann harmonisieren sie sich bestmöglich. Es werden nur natürliche Hefen aus dem Weingarten verwendet. Sie sind Teil der Region und haben daher ihren eigenen, unverwechselbaren Geschmack“.

Die Weine des Weinguts Velich

Welschriesling trocken, fest verwurzelt in der Region
TO heißt auf ungarisch „See“, Verschnitt aus Chardonnay, Sauvignon und Welschriesling
Darscho fruchtiger und fülliger Chardonnay
Tiglat lesen Sie dazu im Text
Seewinkel Beerenauslese exzellenter Süßwein
Welschriesling Trockenbeerauslese beruhigend süß, angenehm harmonisch, aufregend anders – dieser Wein macht das Leben reicher, für den Jahrgang 2006 erhielt Heinz Velich erst als zweiter Winzer die Maximalzahl von 100 Falstaff-Punkten

Der Tiglat

„Dieser Wein hat uns international bekannt gemacht. Die Einzellage wurde bereits im Jahr 1959 geplanzt. Die Rebstöcke haben viel erlebt und aufgenommen, was sie weitergeben können. „Tiglat“ ist ein alter Mundart-Ausdruck für einen kleinen Teil der Riede. Genauso eng mit der Region verbunden ist sein unvergleichlicher Geschmack“, freut sich Heinz Velich.

Die Residenz Velich

Das außergewöhnliche Lebensgefühl im echten burgenländischen Seewinkel lässt sich in der Residenz Velich auf außergewöhnliche Weise genießen. Die Residenz ist ein historisches Zollhaus, das 2010 behutsam renoviert und in ein exklusives Hotel umgewandelt wurde. Fünf großzügige Räume und ein eigener Spa-Bereich sorgen in unmittelbarer Nachbarschaft zum Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel für ein einzigartig entspannendes Natur- und Kulturerlebnis. Kulinarische Ausflüge werden sowohl per Boot (z. B. „Haus im See“) als auch per PKW – mit einem eigenen Chauffeur – in die zahlreichen Gasthöfe, Restaurants und Lokalitäten der Region organisiert.

Weingut Velich
Seeufergasse 12

Residenz Velich
Ilmitzerstraße 13

7143 Apetlon
www.velich.at