Alberto Rain & Wind Fighter

Da zeigt nicht einmal der Himmel Grenzen auf

2012. Mit Abstrichen 2013. Und 2014: Sommer des  windig-nassen  Missvergnügens.  Sicher, zwischen dem Regen wurde es kurzzeitig auch mal  sonniger.  Der  Trost:  Das  Grün  gedieh prächtig. So satt und grün! 2015 wird anders. Hoffentlich!  Und  wenn  nicht?  Verlässt  man sich eben auf ALBERTO Golf. Schließlich hat das Sportswear-Label für jedes Wetter die passende Hose, welche Extra Golf & Reisen testete. Rain & Wind Fighter ist so eine. Ein wahres Wunderwerk in Sachen Funktion, perfekt abgestimmt ist das Innenleben der Pants. Denn zwischen  dem  matten  Oberstoff  und  dem weichen,  leicht  wärmenden  Innenfutter  befindet sich eine porenlose Sympatex-Membran, dank der die Golfhose  absolut  wasser-  und  windundurchlässig  ist.  Windchill-Effekt und selbst größte Niederschlagsmengen haben nicht den Hauch einer Chance. Zusätzlich sorgt die durchdachte Technologie für  eine perfekte Atmungsaktivität, denn die Membran nimmt Feuchtigkeit direkt vom Körper auf und transportiert sie nach außen, wo sie im Nu verdunstet. Kleidung und Körper bleiben zu jeder Zeit angenehm trocken. So viel Funktion gehört bei  ALBERTO Golf aber zum Standard.

Denn das Kreativteam des Labels besteht selbst ausnahmslos aus passionierten Golfern. Und die packen immer jede Menge Features drauf: Also wurden die beiden Fronttaschen um ein saugstarkes Frotteefutter bereichert, damit nasse Hände schnell und unkompliziert  getrocknet  werden  können  und der Griff am Schläger sicher und präzise bleibt. Damit auch sonst nichts durchweicht, befindet sich  an  der  linken  Gesäß tasche  ein  Reißverschluss, hinter dem beispielsweise die Scorekarte sicher verstaut werden kann.