Neues aus meinem Heimatclub
SGGP420breit9
Im GC Leopoldsdorf gibt es heuer einige Neuigkeiten

Obwohl ich auch Mitglied im renommierten Troon North Golf Club in Scottsdale, Arizona, bin, ist mein eigentlicher Heimatclub (schon seit bald zehn Jahren) der GC Leopoldsdorf bei Wien. Der GC Leopoldsdorf ist deshalb der Club meiner Wahl, da er aufgrund seiner stadtnahen Lage schnell erreichbar ist und noch dazu über perfekte Übungsmöglichkeiten verfügt (auf denen ich jede Saison
zahllose Stunden verbringe). Neben einem der größten Putting Grüns Österreichs gibt es auch eine beidseitig bespielbare Driving Range (die ich selbst natürlich auch recht häufig frequentiere). Meine
Freunde Golf Pro Robert Bruckmayer und Golf Pro Harry Jeffery genießen mein uneingeschränktes Vertrauen und kümmern sich jederzeit gerne um meine „Schwungprobleme“ (ich trainiere abwechselnd mit Harry und Robert, je nachdem wer gerade Zeit für mich hat).

Neu in der Golfschule Leopoldsdorf ist der US-Amerikaner Golf Pro Will Roberts, der auch perfekt Deutsch spricht. Roberts besuchte die University of Central Florida, spielt bereits seit über 30 Jahren Golf
und arbeitete insgesamt mit sechs „Golf Magazine Top 100 Pros“ zusammen. Aufgrund meiner USA-Affinität freut es mich persönlich natürlich besonders, dass jetzt ein Amerikaner im Club tätig ist!

Neben Einzelstunden und einem kostenlosen Schnuppertraining (während der Saison an jedem Sonntag von 14.00 bis 16.00 Uhr – telefonische Voranmeldung genügt) werden während der Saison auch diverse Kurse angeboten. Natürlich werden nach wie vor die bereits seit Jahren beliebten Platzerlaubnis- und Turniererlaubnis-Kurse mehrmals pro Woche veranstaltet. „Zudem bietet die Schule in Kombination mit unserem Platz die perfekte Kombination für Firmen-Incentives“, erklärt Clubmanager Reinhard Schwarz.

Ebenfalls neu ist die „Qualitätsoffensive“ des GC Wienerwald, dem Schwesterclub von Leopoldsdorf. „Bereits im letzten Jahr konnten wir eine deutlich verbesserte Qualität bieten, die dieses Jahr
noch besser werden wird. Daher besuchen auch immer mehr Greenfee-Spieler den Club. Die Gäste sind von dem einmaligen Naturerlebnis begeistert. Natur pur wie im GC Wienerwald gibt es kaum
woanders in Österreich“, erzählt Schwarz begeistert.

Dieses Jahr ebenfalls neu ist die neue „Kombi-Mitgliedschaft“ der Murhof Gruppe. „Mit dieser Mitgliedschaft kann man Mitglied in mehreren Clubs werden, zum Beispiel im GC Leopoldsdorf und im GC Wienerwald oder im GC Leopoldsdorf und im GC Ebreichsdorf. Die Kombination aller drei niederösterreichischen Clubs kostet € 2.175, GC Leopoldsdorf kombiniert mit GC Bad Waltersdorf und GC Wienerwald
wird um € 1.365 angeboten“, berichtet Schwarz. Weiters gibt es die „Pantherkarte“, die man um einmalige € 2.500 erwerben kann. Mit dieser Karte kann man das ganze Jahr lang auf allen 13 Anlagen der Murhof Gruppe uneingeschränkt spielen. Ich selbst bin aufgrund der zahlreichen neuen Optionen selbst noch hin und her gerissen. Zudem bekomme ich (wie auch alle anderen Mitglieder in Leopoldsdorf)
einmal im Jahr ein Gutscheinheft der Murhof Gruppe, in dem sich Gutscheine im Wert von € 700 befinden!

Ich wünsche Ihnen eine schöne und erfolgreiche Golfsaison, „keep it in the short grass“!