Winter-Golf auf Gipfelhöhe
Winter-Golf auf Gipfelhöhe

Während wir die Skiausrüstung ins Auto verladen ruft mich meine Freundin an. Sorry, können wir später telefonieren… wir sind grad am packen. Wo geht’s denn hin? Zum Golfen nach Obergurgl. Scherz oder? Jetzt – mitten im Winter?
Nein, kein Scherz, denn wir haben die perfekte Vorbereitung auf die nächste Golfsaison entdeckt. Die letzten Jahre liefen immer nach dem gleichen Muster ab: Im Herbst erreichte ich endlich das mir selbst auferlegte Spiel-Niveau, dann ging es in die Golf-Winterpause, in der die Bags friedlich im Keller ruhten. Im Frühling begann ich dann wieder von vorne. Na ja, nicht ganz von vorn aber doch meist weit abseits von dem, was ich mir von meinem Handicap (also mir selbst) erwartete. Natürlich gibt es tolle Winter-Golfdestinationen rund um die Welt, könnte man nun entgegen halten. Aber wir sind eben auch begeisterte Skifahrer und lieben den Winter in Österreich.
Aber, dieses Jahr wird alles anders, denn wir haben die Ski-Golf-Kombination im Hotel Riml in Hochgurgl entdeckt. Golfurlaub – direkt an der Skipiste – und noch dazu im höchstgelegenen 4 Sterne Superior Hotel der Alpen – klingt doch genial! Kurz ein paar Facts, die das Hotel in Kürze beschreiben: 2.200 Meter über dem Meer, 1.700 m² pure Wellness, 2 fantastische Pools mit Bergblick, Ski in – Ski out direkt an der Piste und das Wichtigste – 700 m² Golf-Erlebnis mit 4 neuen Golf-Simulatoren mit modernstem Update. Das Hotel Riml ist somit das Golfhotel mit Europas größter Indoor-Anlage.

Einchecken, Abfahren, Abschlagen
Nach dem Check in und bei Traumwetter hat es uns dann doch mal gleich auf die Piste gezogen. Auf den Pisten des Skigebiets Hochgurgl- Obergurgl läuft Tirol zur Höchstform auf und ist aufgrund der Höhenlage natürlich absolut schneesicher. Skigebiet: 100 % empfehlenswert! Statt Aprés-Ski ging es am ersten Tag zum bereits vorgebuchten Golf-Training mit dem Pro des Hotels. Nach einer intensiven Trainings-Stunde und zahlreichen Putting-Tipps (die auch wirklich helfen!) mehr im Talon, ging es auf die virtuelle „Runde“. Man kann sich für einen der schönsten Golf-Plätze rund um den Globus entscheiden. In den hochprofessionellen Simulatoren sind so ziemlich alle Plätze gespeichert und somit ist man in kurzer Zeit von der Skipiste an Floridas Küste… Einfach genial. Im Hotel Riml werden drei verschiedene Systeme angeboten, die ein perfektes Winter-Golftraining ermöglichen. Hoch entwickelte Sensoren, Radarmessungen, Schlägerkopfgeschwindigkeit, Spin-Rate… es ist verblüffend realitätsnah.

Wellness dem Himmel ganz nah
Nach diesem rundum sportlichen Tag lockt nun noch der riesige Spa auf höchstem Niveau – und zwar sprichwörtlich. Denn in der Sky Area (Adults only) ist der Ausblick über die Alpen einfach umwerfend. Danach ein 5-Gänge Menü und die Bar sollte doch auch noch besucht werden. Gott seid dank blieben uns noch 3 weitere Ferientage um das Hotel samt Skigebiet und die Indoor-Golfanlage zu nutzen. Für Golfer einfach perfekt um den Winterurlaub mit einigen Golf-Trainings zu kombinieren.
Mein Fazit für diesen rundum gelungenen Winter-Golf-Urlaub: Das Indoor-Golftraining im Riml ist ein modernstes Trainings-Tool auf höchstem Niveau, bei dem man absolut an seinem Schwung feilen kann. Im Hotel Riml (übrigens mit angeschlossener Golf-Bar) ist es auf jeden Fall auch eine spaßbringende Variante, als Abwechslung zur Skipiste oder für einen geselligen Abend. Für jeden Golfer eine Top-Kombination und „nachmachen wird unbedingt empfohlen“.

www.hotel-riml.com

DESTINATION BRISANTES BESONDERES EXTRAVAGANTES EXTRAGOLF GRUPPE IMPRESSUM PARTNER SITEMAP