FLAT CAT Parade
Österreichs Golfseniorinnen unterwegs mit der „Flachen Katze“

„Diesen E-Trolley geben wir niemals wieder her!“, meinten Ilse Steininger (GC Urslautal), Barbara Adams (GC Finkenstein), Margret Krommer (GC Schönborn) und Claudia Tuchmann (GC Spillern) unisono, als ich sie auf ihrer Golfreise mit der Österreichischen Golfseniorinnen Gesellschaft (ÖGSG) in die Südsteiermark beim GC Klöch traf. Wenn Sie nun glauben, dass die vier Ladies die einzigen der ÖGSG sind, die einen Flat Cat fahren, dann haben Sie sich getäuscht … Denn es hat sich bereits bei den Damen herumgesprochen, was der Flat Cat – die „’ ache Katze“ – kann und worin er sich im Vergleich zu anderen Trolleys unterscheidet. Vor allem ist er durch seine innovative Falttechnik platzsparend, ein Leichtgewicht (7,4 kg) und mit wenigen Handgri—ffen startbereit. Einfach Räder ausklappen, Bagau’flage ausziehen, Akku anschließen und los geht’s. Kein lästiges Montieren von Rädern oder Zubehör, alles ist am richtigen Platz. Bravo! Flat Cat! „Mit seiner klaren Formgebung ohne verspielte Elemente zieht mein Flat Cat auf jedem Platz, den wir spielen, die Blicke auf sich“, fügt Ilse Steininger hinzu. Auch Claudia Tuchmann weiß ihren Flat Cat inzwischen zu schätzen: „Ich kann den Trolley so ’ ach zusammenklappen, dass er hinter den Fahrersitz meines Autos passt. Außerdem klemme ich mir beim Auf- und Abbauen nicht mehr die Finger.“ Margret Krommer ist begeistert von der sensiblen Touch-Steuerung ihres „Flat Cat Touch“, mit der sich dieser Trolley leicht über den Golfplatz lenken lässt. Das heißt, die Geschwindigkeit wird durch den Druck, den ihre Hand auf den extrem sensitiven Gri—ff ausübt, gemessen und passt sich so automatisch der Gehgeschwindigkeit an. Und was gefällt Barbara Adams am besten: „Meiner fährt auf Befehl 10 bis 20 Meter alleine, und dann bleibt er brav stehen, bis ich ihn wieder in meine Obhut nehme!“

www.flat-cat.de

DESTINATION BRISANTES BESONDERES EXTRAVAGANTES EXTRAGOLF GRUPPE IMPRESSUM PARTNER SITEMAP