THE LEADING GOLF COURSES
Die Besten der Besten

Ihre Golfrunde beginnt lange vor dem ersten Abschlag. Und endet nicht mit dem letzten Putt. Entdecken Sie 15 Leading Golf Courses in Österreich sowie weitere 38 Partneranlagen in Deutschland und in der Schweiz und genießen Sie Golf auf höchstem Niveau.

Keine andere Sportart ist in ihrer Vielschichtigkeit, ihrer Durchführung und ihrer Unterschiedlichkeit der Plätze so auf Perfektion ausgerichtet wie Golf. The Leading Golf Courses verpflichten sich dem Streben nach Perfektion und einem hohen Qualitätsanspruch. Das bedeutet für uns, den Golfspielern mehr zu bieten als sie vielleicht erwarten. Dieses Mehr macht den Unterschied zwischen einem Golf Course und The Leading Golf Courses“, lautet die Philosophie der Besten der Besten. Jeder Golfspieler weiß, dass ein perfekter Schlag nicht nur durch die gute Abstimmung von Setup, Aufschwung und Abschwung gelingt. Für einen besonders schönen Golftag braucht es auch mehr als nur einen gepflegten Golfplatz. Es wurden mehr als 100 Kriterien definiert, damit eine Golfrunde zu einem Erlebnis auf höchstem Niveau wird. Neben anspruchsvollen Greens und perfekten Fairways sind Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter, eine angenehme Atmosphäre und eine tadellose Gastronomie unerlässlich.

Der Leading Test – Der Garant für beste Qualität
Mithilfe der umfangreichen Qualitätskriterien wird jeder Golfclub objektiv bewertet. Beginnend mit dem Zustand von Fairways und Greens bis hin zum Erscheinungsbild der gesamten Anlage, dem Clubhaus, den Serviceeinrichtungen für die Spieler, den Shops genauso wie der Qualität des Personals, sind höchste Standards zu erfüllen. Zur Bewertung der Kriterien wird auf anonyme Tester aller Spielstärken gesetzt, die regelmäßig geschulten „Mystery Player“. Mithilfe eines Fragebogens mit über 100 Detailfragen zu Qualitätskriterien wie Platzeigenschaften oder Servicequalitäten, bewerten sie die Clubs. Erst durch das Urteil mehrerer Tester wird entschieden, ob die Anforderungen erfüllt sind, und der Club das Qualitätssiegel „The Leading Golf Courses“ tragen darf.

Die Leading Golf Card
Spielen Sie als Mitglied einer der Leading Golf Courses jeweils drei Mal auf jeder der Mitgliedsanlagen der Leading Golf Courses in Österreich zum Top-Preis von € 390.

Golfclub Am Mondsee
Das herausragende Design, die hohe Qualität der Platzpflege und die malerische Einbettung in die Landschaft machen jedes Spiel auf den durchwegs flachen 18 Bahnen zum Erlebnis für alle Sinne. Die Spielbahnen 15 bis 18 zählen zu den besten Schlusslöchern, permanentes Wasser ist nur eine der drohenden Gefahren, die den Herzschlag beschleunigen. Das Happy End erwartet Sie am clubeigenen Badeplatz sowie im Clubhaus bei einem guten Essen auf der Seeterrasse.

Golfclub Linz-St. Florian
Schon bei der Anfahrt, durch eine imposante Baumallee vorbei am Schloss Tillysburg zum Clubhaus, wird deutlich, dass hier ein besonders Golferlebnis bevorsteht. Immer schon eine Perle unter Österreichs Golfplätzen präsentiert sich der GC Linz speziell seit dem 1999 abgeschlossenen Umbau, bei dem die natürliche Lage im sanfthügeligen Alpenvorland durch ein Platzdesign mit ebenso reiz- wie anspruchsvollem Charakter ergänzt wurde, in perfektem pflege- und spieltechnischen Zustand.

Golfclub Gut Altentann
Die erste von Jack Nicklaus entworfene 18-Loch-Golfanlage in Europa repräsentiert Golfarchitektur in höchster Vollendung. Es ist augenscheinlich, dass er all seine Liebe, Kompetenz und sein umfangreiches Wissen bei der Entwicklung dieses Platzes angewandt hat. Ein wichtiges Kriterium war ihm auch, die ursprüngliche Landschaft in ihrer ganzen Schönheit zu erhalten. Die Meisterschaftsanlage auf Spitzenstandard war auch Austragungsort der Austrian Open von 1990 bis 1992.

Golfclub Zell am See
Die Bergwelt atemberaubend, die beiden 18-Loch-Plätze ein Kleinod des Golfsports. Kein Wunder also, dass Golfer diese Symbiose aus unberührter Natur und intelligent arrangiertem Parcours zu schätzen wissen. Die Plätze sind in ein flaches, parkähnliches Gelände mit Biotopen und mehreren Seen eingebettet. Durch die ideale Lage im sonnigen Tal ist das Spielvergnügen von April bis November sicher. Außergewöhnliches Ambiente, erstklassiger Service und höchster Komfort im Clubhaus gehören hier zum Standard.

Golfanlagen Velden-Köstenberg
Die 18-Loch-Anlage ist in eine naturbelassene Landschaft mit einzigartigem Bergpanorama auf 790 Metern Seehöhe eingebettet, 10 Minuten vom Wörthersee und von Villach entfernt. Der Platz im hügeligen Gelände, auf dem Sonnenplateau, besticht durch sein reizvolles Ambiente und herausfordernde Löcher. Die Spielbahnen verlangen nicht unbedingt langes, dafür aber präzises Spiel. Das 10. Loch wurde bereits mehrmals zum schönsten Golfloch Europas gekürt.

Golfclub Schladming Dachstein
Wie auch immer dem Sportlichen die Gunst des Spielballs schlägt – „der Blick zum Dachstein, das Abenteuer für die Augen, entschädigt und besänftigt“, so jedenfalls drückt es Bernhard Langer aus, der Designer der 18-Loch Anlage. Abschläge und Grüns immer in den schönsten Formen und Farben gegenwärtig. Einzigartig für einen Alpen-Golfplatz ist die lange Saison – von den ersten Tagen im Frühling, bis spät in den Herbst. Gerne auch als „Pebble Beach der Alpen“ bezeichnet.

Golfclub Gut Murstätten
Die hervorragend angelegte 27-Loch-Anlage wurde vom international bedeutenden Golfarchitekten Joan Dudok van Heel gestaltet. Sie präsentiert sich abwechslungsreich und erstreckt sich rund um einen 14 ha großen See. Neben dem 18-Loch-Championship-Course und dem 9-Loch-Südkurs verfügt der Club auch über eines der modernsten Trainings- und Servicecenter Europas. Nach dem Spiel entspannt man sich stilvoll im Clubhaus oder lässt sich auf der sonnigen Terrasse mit Blick auf die Anlage von der ausgezeichneten Küche verwöhnen.

Golf- und Landclub Achensee
Der 18-Loch Golfplatz in Pertisau, am Fuße des Karwendels, zählt zu den schönsten Plätzen im Alpenraum. Der 1934 gegründete Club, ist nicht nur der älteste Golfclub Tirols, sondern zählt auch zu den ersten Clubs in Österreich. Die gediegene Geländestruktur, sowie die wundervolle Lage an Tirols größtem See, machen diesen Platz zu einem wahren Golfjuwel und ist in jeder Hinsicht etwas Besonderes: Der 1. Abschlag liegt praktisch mitten im Dorf und die weiteren Löcher bieten pures alpines Golf-Feeling.

Golfclub Seefeld-Wildmoos
Von Birken und Lärchen umgeben, wurde der Platz vom englischen Architekten Donald Harradine harmonisch in das Naturschutzgebiet eingebettet. Erholsame Ruhe, rundum unberührte Tiroler Natur und ein prachtvolles Gebirgspanorama prägen den Meisterschaftsplatz von Seefeld. Ein idealer Platz für die Konzentration aufs Wesentliche. Der Extra Bonus: Auf 1.300 m Seehöhe fliegen die Bälle um 10 % weiter!

Golfclub Zillertal-Uderns
Eleganz und Exklusivität auf höchstem Niveau, prägen das einzigartige Erscheinungsbild der Golfanlage mit dem traumhaften Blick auf die Berge des Zillertals. Der anspruchsvolle, landschaftlich wunderschön angelegte 18-Loch Golfplatz besticht durch die leicht hügelige Landschaft mit Obsthainen, wunderschöne Teichlandschaften, mit zahlreichen Bunkern, gepflegten Fairways und bewegten Greens. Beeindruckend ist das spektakuläre Green 9, ein Inselgrün, welches direkt vor der Terrasse des Clubhauses endet. Im Clubrestaurant genießen Sie Speisen auf Hauben-Niveau.

Golfresort Haugschlag
Umgeben von einer beeindruckenden Naturlandschaft, bietet Haugschlag ein perfektes Golf Resort. Erleben Sie ein beeindruckendes Naturschauspiel gemischt aus Wasser, riesigen Steinblöcken und Heidelandschaften sowie eine faszinierende Tierwelt. Zwei herausragende und mehrfach prämierte 18-Loch-Championship-Courses (3x Austragungsort der Austrian Open), lassen jedes Golferherz höher schlagen. Ein ****Stern Hotel und 20 luxuriöse Fairway Suiten komplettieren das Angebot des Golf Resort Haugschlag.

Golfclub Adamstal
Der inmitten des niederösterreichischen Alpenvorlandes gelegene Golfclub gilt als wahres Schmuckkästchen. Von den bestens gepflegten Grüns und Fairways bis hin zum Clubhaus, einem renovierten Jahrhundertwendehotel: Es ist die Liebe zum Detail, die jeden Besucher fasziniert und zum Wiederkommen einlädt. Die herrliche 28-Loch- Golfanlage fügt sich ohne Stilbruch in den Hochwald ein. Der Panoramablick und die angenehme Atmosphäre dieses Clubs garantieren ein außergewöhnliches Golferlebnis.

Golfclub Schloß Schönborn
Wer in Schönborn Golf spielt, begegnet auf Schritt und Tritt österreichischer Geschichte und Tradition. Das prachtvoll renovierte Schloss, das heute dem Club zur Verfügung steht, wurde im frühen 18. Jahrhundert von Lukas von Hildebrandt als Sommersitz für den damaligen Reichsvizekanzler Friedrich Karl von Schönborn erbaut. Die 1989 eröffnete Golfanlage im 104 Hektar großen Schlosspark verbindet Sport und Naturerlebnis. Die stilvolle Atmosphäre von Schloss und Schlosspark prägt auch den Club.

Colony Club Gutenhof
„Diese beiden traditionellen Parklandkurse zählen für mich zu den besten Europas, mit nicht nur einem Signature Hole, sondern mehreren attraktiven, immer in Erinnerung bleibenden Spielbahnen“, sagte schon Ryder-Cup Captain Sam Torrance. Nur 10 Kilometer südlich von Wien gelegen, ist diese idyllische Golfanlage in einen urwüchsigen Auwald eingebettet, in dessen Mitte das markante, im Kolonialstil gebaute Clubhaus steht. Mit zwei 18-Loch Championship-Kursen und einer ganzen Reihe an attraktiven Freizeiteinrichtungen zählt der Club zu den bedeutendsten Golfplätzen Österreichs.

Diamond Country Club
Jeremy Pern ließ im Tullnerfeld eine wunderbare Golflandschaft entstehen. Erleben Sie das Herzstück der Anlage, den 18-Loch Championship Diamond Course und genießen Sie unvergessliche Golfmomente rund um den zentral gelegenen, 10 ha großen See. Erleben Sie den European Tour-Standard (Austrian Open Austragungsort von 2010-2018), die satten Fairways, das kurz gemähte Rough sowie die perfekt gepflegten Greens erlauben bestes Golf in ständiger Begleitung von wunderschönen Wasserhindernissen.

DESTINATION BRISANTES BESONDERES EXTRAVAGANTES EXTRAGOLF GRUPPE IMPRESSUM PARTNER SITEMAP