Shannon Region

Im zentralen Westen von Irland liegt die Region Shannon, die den internationalen Flughafen von Shannon beheimatet (der auch von Wien aus angeflogen wird).

Limerick, die viertgrößte Stadt der Republik Irland, ist zugleich die größte und bedeutendste Stadt der Region, die ansonsten eher ländlich geprägt ist. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region zählt unter anderem das Bunratty Castle, ein „Bilderbuchbeispiel“ einer mittelalterlichen Burg (15./16. Jahrhundert).

Auf dem Burggelände befindet sich der „Bunratty Folk Park“, ein Freilichtmuseum mit rund 30 alten Gebäuden, „bevölkert“ von „Bewohnern“ in den zeittypischen Kleidungen, in welchem das dörfliche Leben im 19. Jahrhundert dargestellt wird. Quinn Abbey aus dem 15. Jahrhundert, eine der am besten erhaltenen ihrer Art, ist in circa 75 Minuten mit dem Auto erreichbar.

Rund 45 Autominuten von Shannon entfernt liegt der 2002 eröffnete und von Greg Norman angelegte Linkskurs Doonbeg. Das Areal verfügt über zweieinhalb Kilometer Küste, der Ozean ist von 16 Spielbahnen aus zu sehen. Der Club ist privat, erlaubt jedoch einer begrenzten Anzahl von Greenfee-Gästen, den Kurs zu bespielen – diese können auch in der Lodge mit 56 Luxus-Suiten residieren.

Das Adare Manor Hotel & Golf Resort wurde unlängst von einer Publikation zum viertbesten Golfresort der Welt gekürt. Der von Altmeister Robert Trent Jones Senior konzipierte Parcours ist der Austragungsort des Irish Open. Weltberühmt ist auch der Old Course des Lahinch Golf Club. Als günstige Alternative steht der leichtere Castle Course zur Verfügung.

HOTELS
1_.jpg

Die luxuriöse „The Lodge at Doonbeg“ beheimatet ein tolles Spa und einen hauseigenen Linkskurs.

 
RESORTS
1_.jpg

Die luxuriöse „The Lodge at Doonbeg“ beheimatet ein tolles Spa und einen hauseigenen Linkskurs.

 
 
PLÄTZE
1_.jpg

Die luxuriöse „The Lodge at Doonbeg“ beheimatet ein tolles Spa und einen hauseigenen Linkskurs.